30.08.2021
News  
 

artacts Festival in den Startlöchern

Coronabedingt findet das artacts Festival erstmals von 3. bis 5. September statt. Der Stimmung tut dies jedoch keinen Abbruch – es werden illustre Musikgrößen aus aller Welt erwartet.

St. Johann | Seit artacts 2020 sind 18 Monate vergangen. Das Festival für Jazz und improvisierte Musik findet in seiner 21. Auflage dieses Jahr ausnahmsweise Anfang September statt. „Im März wäre an ein Musikfest dieser Art nicht zu denken gewesen. Ob das Festival genau so, wie wir es geplant haben stattfindet, trauen wir uns angesichts der sich rasant ändernden Lage nicht sagen – aber wir hoffen das Beste“, sagt Hans Oberlechner.

Bei artacts 2021 stehen neben österreichischen Musikgrößen auch Musiker aus Europa und sogar aus Übersee auf dem Programm. „Momentan schaut es gut aus, dass  alle unsere internationalen Musiker einreisen können“, sagt Karin Girkinger.

Vier Konzerte pro Tag in der Alten Gerberei
Zwölf Konzerte finden von 3. bis 5. September in der Alten Gerberei in St. Johann täglich ab 19 Uhr statt. Auf Außenkonzerte sowie die beliebten „Sound cabs“, wo ein intimes Musikvergnügen geboten wurde, wird coronabedingt heuer verzichtet.
Die österreichische Bläser-Formation „Aljamosuthovi“ eröffnet am Freitag, 3. September, das Festival mit Fanfaren. „Wir haben heuer vier exzellente Pianistinnen beim Festival, das zieht sich sozusagen wie ein roter Faden durch das Programm“, berichtet Girkinger. Mit dabei ist u.a. Festival-Stammgast-Pianistin Elisabeth Harnik. Sie steht mit dem Jan-Klare-Quartett am Freitag auf der Bühne.

Es darf getanzt werden
Außergewöhnliche Musik aus Österreich wird mit „Elektro Guzzi“ & Ingrid Schmoliner geboten. „Techno – virtuos gespielt mit Gitarre, Bass, Schlagzeug und Piano. Außergewöhnlich und vor allem tanzbar“, schildert Oberlechner.

Shooting-Stars aus USA
Free Jazz vom Feinsten garantieren „Ruf der Heimat“. Aus den USA eingeflogen werden Jaimi Branch und Jason Nazary sowie die Formation „The Dead Lecturers“, die eine Melange aus Klang und Wort kreieren werden. Jaimi Branch - der Shootingstar der Szene – ziert übrigens auch das Plakat des artacts Festivals 2021.
Den krönenden Abschluss des Musikfestes werden am Sonntagabend „The Way Ahead“ aus Norwegen und Schweden bilden.
Mit dem Vorverkauf zeigt man sich zufrieden. Auch wenn man nicht an Vor-Corona-Zeiten anknüpfen wird können: „Um das geht es auch gar nicht. Wir freuen uns über jeden Besucher und ein tolles Festival nach der Pause.“ Johanna Monitzer

Bild: Hans Oberlechner und Karin Girkinger präsentierte das Festivalprogramm für artacts 2021 – internationale Top-Stars werden erwartet. Foto: Monitzer

Angesagt
Programm artacts 2021
St. Johann | Das artacts Festival 2021 findet von 3. bis 5. September in der Alten Gerberei in St. Johann statt. Tickets gibt es im Vorverkauf unter https://artacts.kupfticket.at. Weitere Informationen unter www.artacts.at
Freitag, 3. September, ab 19 Uhr: Aljamosuthovi; Müller/Risser/Marien; Hermia/Ceccaldi/Darrifourcq; Klare-Swell-Quartet.
Samstag, 4. September, ab 19 Uhr: BAGG*FISH und Vinicius Cajado; Millà/Andorrà; Elektro Guzzi & Ingrid Schmoliner; Ruf der Heimat.
Sonntag, 5. September, ab 19 Uhr: strings&noise; Anteloper; The Dead Lecturers; The Way Ahead.

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen