19.04.2022
News  
 

ZEUGENAUFRUF - VU mit Verletzungsfolge in Kirchdorf

Kirchdorf | Am 18. April 2022, gegen 13.15 Uhr spazierte eine 81-jährige Österreicherin gemeinsam mit ihrer Bekannten, einer 57-jährigen Österreicherin, im Gemeindegebiet von 6382 Kirchdorf, auf dem beschilderten Geh- und Radweg - dem sogenannten Achendamm - von Kirchdorf in Tirol in Richtung St. Johann.

Zum selben Zeitpunkt fuhren zwei derzeit unbekannte Lenker von E-Bikes hinter den Frauen auf dem angeführten Geh- und Radweg in die gleiche Richtung. Laut Angaben der Frauen handelte es sich bei den Radfahrern um ein Pärchen (Mann und Frau) im Alter von ca. 30 Jahren, wobei der Mann einen Vollbart trug.

Aus bislang unbekannter Ursache kam es zwischen der weiblichen Radfahrerin und der 81-jährigen Frau zur Kollision. Unmittelbar nach dem Unfall gaben die Beteiligten an, unverletzt zu sein, sodass kein Datenaustausch stattfand. Als die 81-Jährige zuhause zunehmend Schmerzen verspürte, wurde die Rettung verständigt und die Verletzte in das Krankenhaus nach St. Johann verbracht. Dort wurden schwere Verletzungen im Bereich der Hüfte und des rechten Ellenbogens diagnostiziert. Nach Abschluss der Erhebungen wird der Staatsanwaltschaft Innsbruck Bericht erstattet.

Zeugenaufruf: Personen - insbesondere die beiden beteiligten Radfahrer, die zweckdienliche Angaben zum Unfallhergang machen können, werden ersucht sich mit der PI Erpfendorf unter der TelNr. 059133 / 7201 in Verbindung zu setzten.

PI Erpfendorf - Tel.Nr.: 059133 / 7201

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen