17.01.2022
News  
 

ZEUGENAUFRUF! Schiunfall mit Verletzungsfolge in Jochberg

Jochberg | Am 16. Januar 2022 gegen 11:00 Uhr fuhr ein 8-jähriger Deutscher mit seinen Alpinschiern im Schigebiet Bergbahnen Kitzbühel im Gemeindegebiet von Jochberg auf der blauen Piste Nr. 73a „Verbindung Hanglalm“ talwärts. Es handelt sich dabei um eine Verbindungspiste zwischen der blauen Piste Nr. 73 „Hartkaser“ und der blauen Piste Nr. 72 „Hanglalm“.

Kurz vor der Einmündung der Verbindungspiste wurde der Bub von einem anderen bis dato unbekannten Schifahrer „geschnitten“, sodass er ausweichen musste, um eine Kollision mit einem weiteren unbekannten Schifahrer zu vermeiden. Er  prallte im Zuge des Ausweichmanövers mit dem Kopf gegen den dort verlaufenden felsigen Bereich und kam bewusstlos auf der Piste zum Liegen, wobei der Helm durch die Wucht des Aufpralles brach.

Zwei nachfolgende Schifahrerinnen leisteten Erste Hilfe und der Verunfallte kam in weiterer Folge wieder zu Bewusstsein. Nachdem er daraufhin wieder das Bewusstsein verlor, wurde er in weiterer Folge mit unbestimmten Verletzungen mit dem Notarzthubschrauber „Martin 6“ ins UKH Salzburg überstellt.

Zeugenaufruf: Die beim Unfall beteiligten bis dato unbekannten Schifahrer sowie die beiden Ersthelferinnen und allenfalls weitere Zeugen mögen sich bei der Polizei Erpfendorf unter der TelNr. 059133/7201 melden.

PI Erpfendorf - Tel. 059133 / 7201

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen