18.08.2021
News  
 

Wo das Feuer weitergegeben wird

„Tradition ist nicht die Aufbewahrung von Asche, sondern die Weitergabe des Feuers.“ Schon der Leitspruch der beiden Mocking-Wirtsleute Andrea Posch und Martin Huber zeigt, wie sehr die Geschwister für ihre Aufgabe „brennen.“
 
Die Qualität am Teller im Mocking beginnt bereits bei den Zutaten: feinste, heimische Leckerbissen werden von Andrea und Martin in der Küche zu einem einzigartigen Gaumenerlebnis verarbeitet. „Wir beziehen unsere Rohstoffe zu 100 Prozent aus der Region, ein Drittel stammt sogar aus unserem Eigenanbau“, unterstreicht Martin Huber die Wertigkeit des regionalen Produkts im Wirtshaus Mocking. „Wir laufen nicht unbedingt den Hauben und Sternen hinterher, für uns sind es die Kleinigkeiten, die wichtig sind“, ergänzt Huber. Konkret geht es um echte, ehrliche Zutaten, die die Basis für die hochwertige Küche stellen.

Dementsprechend wollen die Geschwister auch den Produktanteil aus ihrem eigenen Garten in den kommenden Jahren auf 75 Prozent ausbauen.  

„Wir laufen nicht unbedingt den Hauben und Sternen hinterher, für uns sind es die Kleinigkeiten, die wichtig sind.“

„Die Heimat schmecken und neu entdecken“, so lautet das Credo der hochwertigen Mocking-Küche von Andrea und Martin. Wer das im wahrsten Sinne des Wortes voll auskosten möchte, sollte sich für das „Wirtshaus-Menü“ auf der Karte entscheiden. Darin bringen die Geschwister ihre  Kunst zur Perfektion: „Unverfälscht, locker, entspannt und dennoch professionell. In mehreren Gängen servieren wir euch natürlich Klassiker der österreichischen Wirtshausküche, typische Speisen der Region um Kitzbühel, bis hin zu unvergessenen Kindheitserinnenrungen.“
Ihre Begeisterungsfähigkeit möchten die beiden Wirtsleute auch an ihre Mitarbeiter weitergeben. Aktuell suchen Andrea und Martin Verstärkung in der Küche, (Jungkoch/Chef de Partie). „Dadurch, dass wir ein Jahresbetrieb sind, haben wir ein tolles Stammpersonal – auf den Winter hin suchen wir aber noch Leute. Für die Küche  wünschen wir uns ab sofort jemanden“, so Martin Huber.

Wer sich für eine Lehre bzw. ein Praktikum beim Wirtshaus Mocking interessiert, ist ebenso herzlich eingeladen, Kontakt aufzunehmen.  -> mocking-kitzbuehel.at

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen