Kitzanzeiger EM Tippspiel

 
 
Kitzbüheler Anzeiger
24.06.2021
News  
 

Wirtschaft schreibt sich mit „WIR“

„Die richtige Idee zum richtigen Zeitpunkt“ – so beschreiben die Gründer die Initialzündung für den neuen Unternehmerverein „WIRtschaft Kitzbühel“.

Kitzbühel  | Die neue Vereinigung fasst ihre Ziele weit breiter auf, als es eine „klassische“ Interessensvertretung normalerweise tut. Nicht umsonst steht das Miteinander durch ein großes WIR im Namen im Vordergrund.

Der siebenköpfige Kernvorstand besteht aus Obmann Alexander Etz, Gabi Brandner, Margarete Klingler, Johanna Oberdorfer, Lisi Obermoser sowie Thomas Hechenberger und Markus Obermoser. Zusätzliche Branchenvertreter sind direkte Anlaufstelle für konkrete Fragen, Wünsche und Ideen. „Wir wollen Kitzbühel als starken Standort, als attraktiven Wohn- und sicheren Arbeitsort mitgestalten“, unterstreicht Etz das große Ziel. Der Unternehmerverein sieht sich als Plattform und Multiplikator für Ideen. „Nach Innen fusionieren wir wirtschaftsrelevante Anliegen unserer Mitglieder, nach Außen sind wir die Schnittstelle zwischen der Wirtschaft Kitzbühel, der Stadtgemeinde, dem Tourismus und anderen Institutionen“, ergänzt das Team. So sollen z.B. auch die Anliegen von Landwirtschaft und Kultur ihren Platz haben.

Stammtisch als sichtbares Zeichen
Die Arbeit des Vereins soll übrigens nicht im stillen Kämmerlein vonstatten gehen – deswegen lädt die Vereinigung zum regelmäßigen Vernetzen am „WIRtschafts-Stammtisch“ im Kitzbüheler Stadtpark ein. Nächster Termin ist am 26. Juni im Rahmen des Genussmarktes. Branchenübergreifend sollen dort konkrete Ziele formuliert und Projekte vorangetrieben werden. Der Verein ist unpolitisch und will Kitzbühel auf allen Ebenen voranbringen. Deswegen will die Initiative nicht „nur“ Unternehmer ansprechen. Auch Vereine und Institutionen können und sollen Teil des Vereins werden, denn: „Sie sind ein wichtiger Aspekt von Kitzbühel“, so der Obmann.

„WIRtschaft Kitzbühel“ steht auch Interessenten aus den Feriendörfern offen, wie Thomas Hechenberger ergänzt. „Unser Start ist geglückt – entscheidend ist es nun, möglichst viele Mitglieder anzusprechen. Wir haben uns das ambitionierte Ziel von 300 Mitgliedern gesteckt.“

Lang gehegter Wunsch nun umgesetzt  
Dass sich in Kitzbühel wieder eine innovative „Kaufmannschaft“ etabliert, ist ein lange gehegter Wunsch vieler Akteure. Anfang des Jahres kam die Initialzündung von Kitzbühels Wirtschaftsreferent Ludwig Schlechter und Sparkasse-Vorstand Franz Stöckl (s. auch Interview auf der nachfolgenden Seite). Danach ging es Schlag auf Schlag, mit der ersten Gründersitzung im Februar und den ersten konkreten Schritten in Richtung Strukturaufbau.  

Dass der Schulterschluss geglückt ist, freut auch Bürgermeister Klaus Winkler: „Es ist eine Bewegung von jungen Kitzbühelern, die die Wirtschaft vorantreibt.“ Langfristige Perspektive ist es übrigens, dass der jetzige Verein bei entsprechendem Erfolg in eine operative Gesellschaft umgewandelt wird. Elisabeth Galehr

WIRtschaft Kitzbühel
Daten & Ziele des Vereins
Kitzbühel  | Im Verein „WIRtschaft Kitzbühel“ können „sämtliche Gewerbetreibende und Unternehmer aller Wirtschaftssparten sowie Vereine aus Kitzbühel und den Feriendörfern Reith, Aurach und Jochberg ordentliche Mitglieder sein“, so das Statut. Der neue Zusammenschluss „bezweckt die Verbesserung der wirtschaftlichen Rahmenbedingungen in der Stadt Kitzbühel durch Entwicklung zielgerichteter Maßnahmen.“ Im ersten Jahr beträgt der Mitgliedsbeitrag für Gewerbetreibende 100 Euro fix plus variabler Zuschlag je nach Mitarbeiterzahl, jener für Vereine und sonstige Unternehmer 50 Euro. Weitere Infos: www.wirtschaft-kitzbuehel.at

Bild: Der Kernvorstand mit Margarete Klingler, Elisabeth Obermoser, Johanna Oberdorfer, Thomas Hechenberger, Obmann Alexander Etz, Gabi Brandner und Markus Obermoser (v.l. am Stammtisch sitzend) baut auf die Aufbruchstimmung und  die Unterstützung namhafter Partner und Institutionen. Foto: Galehr

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen