27.11.2021
News  
 

Wichtelfieber in Reith

Im Zeichen der Wichtel steht die Adventzeit in Reith. Aufhalten lässt man sich auch vom Lockdown nicht. Das Programm wurde adaptiert und mitmachen kann jeder.

Reith | Ein buntes Programm hat sich der Adventaussschuss in Reith mit Kerstin Erber, Koordinatorin des Dorferneuerungsprozesses, einfallen lassen. Neben dem traditionellen Adventkalender, der von Haus zu Haus führt, gibt es auch sonst einige Attraktionen. Mit Montag wurde jedoch ein Großteil der Termine bereits abgesagt. Dennoch gibt es immer noch drei Projekte, die die Adventzeit versüßen.

Ganzer Ort im Wichtelfieber
Erstmals sind heuer alle Reither eingeladen, bem Wichteln mitzumachen. Die Anmeldezettel wurden bereits im Ort verteilt, ebenso ist eine Online-Anmeldung möglich. „Die Reither können sich überlegen, wie sie anderen eine Freude machen möchten“, erklärt Kerstin Erber. Die Spielregel: Beim Wichteln geht es darum, sich gegenseitig mit einem kleinen, am besten selbst gebastelten, gebackenen oder zubereiteten Geschenk (max. 10 Euro) zu überraschen.  

Jeder, der teilnehmen möchte, muss zunächst bis zum Sonntag, 5. Dezember, die Teilnahmekarte ausfüllen. Beim Dorfladen, Bildungszentrum Reith und MPreis gibt es Einwurfboxen für die ausgefüllten Karten. Nach dem Zufallsprinzip wird dann ausgelost und der Name des zu Beschenkenden dem Wichtel mitgeteilt. Um die Überraschung besser planen zu können, hat man sich entschlossen, das Alter anzugeben. „Ein kleines Kind hat andere Interessen als ein Pensionist“, erklärt Erber. Gelost wird aber altersunabhängig – jeder kann jeden erwischen.

Überraschung mit Nikolaus
Nachdem der Kreativität keine Grenzen gesetzt sind, lässt man sich auch etwas besonderes zum Nikolaus einfallen. Klar ist, dass auch heuer kein Umzug stattfinden kann. Bereits im vergangenen Jahr hat man mit dem digitalen Video die Botschaft an die Kinder übermittelt und so für Freude gesorgt. Außerdem wurden die Reither Kinder mit Nikolaussäcken vor der Haustüre überrascht. Für heuer hüllen sich die Organisatoren über den Ablauf noch in Schweigen.

Begehbarer Adventkalender
Ein weiterer Fixpunkt ist der begehbare Adventkalender, wo jeden Tag im Advent ein Fenster geschmückt wird. Den Plan der Häuser sowie weitere Infos zu den Attraktionen findet man auf der Homepage der Gemeinde sowie auf Facebook „Mehr Reith bei Kitzbühel“.

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen