Kitzanzeiger EM Tippspiel

 
 
Kitzbüheler Anzeiger
12.11.2023
News  
 

Westendorferin mit neuer CD

Unter dem Namen „Duo Minerva“ präsentierten Johanna Gossner (Klarinette) und Damian Keller (Akkordeon) am Wochenende bereits ihr zweites Album.

Westendorf | Die 27-jährige Westendorferin Johanna Gossner gilt als eine der talentiertesten Klarinettistinnen des Landes. Was es bedeutet, eine eigene CD zu veröffentlichen und wie man als Musikerin erfolgreich wird, hat sie uns im Interview erzählt.   

Johanna, wie war die CD-Präsentation am Samstag in deiner Heimat?
Ein Konzert zu Hause ist immer etwas Besonderes. Man kennt die meisten Leute und ist dementsprechend auch nervös. Es ist schön, bekannte Gesichter zu sehen, die einen schon ein Leben lang begleiten.

Wie ist es, ein eigenes Album zu veröffentlichen?
Eine CD Aufnahme ist immer ein Kompromiss. Eigentlich spielt man bei Aufnahmen viel zu brav, da man ständig auf Perfektion achten muss. Live ist es viel besser, man riskiert mehr, gibt viel mehr Gas und probiert ständig etwas Neues aus.

Welche Auszeichnungen hast du bereits gewonnen?
Gleich am Anfang unserer Duo-Zeit gewannen wir den Fidelio Kammermusik Wettbewerb im Radiokulturhaus Wien. Darauf folgten Preise in Japan, Italien und Schweden. Als letztes durften wir uns über den ersten Club Klassik-Vienna Music Society Nachwuchsförderpreis in Kooperation mit Radio Klassik Stephansdom freuen.

Wie schwer ist es, als Musikerin erfolgreich zu sein?
Im Prinzip ist es der gleiche Weg, den auch ein Profisportler vor sich hat. Bei Wettbewerben braucht man genau den gleichen Fokus. Man übt auch ständig das Gleiche, Woche für Woche, aber am Schluss kommt es immer auf den Moment an.

Wieviel Zeit bleibt da noch, um deine Heimat und deine Familie zu besuchen?
Mittlerweile lebe ich wieder in Wien. Davor war ich für zwei Jahre in Stockholm, da war der Weg nach Tirol ziemlich weit. Jetzt fahre ich immer wieder mal nach Westendorf, vor allem weil meine Eltern öfters auf meine Zwergdackelhündin Ella aufpassen müssen, wenn ich wieder einmal irgendwo unterwegs bin.

Welche Auftritte stehen als nächstes am Programm?
Mit dem Duo Minerva sind wir nächstes Wochenende in Deutschland. Meine nächsten Projekte mit den Philharmonikern führen mich mit Adam Fischer nach Italien und dann folgt der Dezemberblock mit Christian Thielemann.

Welche weiteren Pläne hast du für die Zukunft?
Eigentlich würde ich gerne Dackel züchten, oder nach Argentinien auswandern und wieder mehr Tango tanzen. Aber das muss wohl noch ein bisschen warten.
Das Gespräch führte Sabine Huber

Bild:  Johanna Gossner steht als Klarinettistin auf vielen internationalen Bühnen, doch ein Konzert in der Heimatgemeinde Westendorf ist für die 27-Jährige nach wie vor etwas ganz Besonderes. Foto: Lisa Fokina

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen