23.04.2021
News  
 

Wandern, biken und genießen

Mit 8. Mai startet bei der Bergbahn AG Kitzbühel der Sommer. Als erste Anlagen werden der Gaisberglift und die Bahn auf das Kitzbüheler Horn in Betrieb gehen. Das Bergerlebnis und die Bewegung in der freien Natur sowie das Thema Bike sind die Kernthemen für den Sommer.

Kitzbühel | Basierend auf einer Marktforschungsstudie der Österreich Werbung plant die Bergbahn AG Kitzbühel den Sommer. Die Reiselust in den Kernmärkten Österreich und Deutschland ist nach wie vor ungebrochen – bevorzugt wurden der Bergurlaub und Urlaub am See als Ziel angegeben. „Die Hälfte der Österreicher und Deutschen haben sich bereits Gedanken zum Thema Urlaub gemacht. Wie die Studie belegt, fehlt es auch nicht am Geld oder an der Zeit“, erklärt Christian Wörister, Vorstand der Bergbahn AG Kitzbühel die Auswertung der Studie. Österreich gehört zu den beliebten Urlaubszielen und hat im Gegensatz zu den Südländern dazugewonnen. Bei den Aktivitäten wurde Wandern stark favorisiert, Radfahren/Mountainbiken und Bewegung in der Natur liegen ebenso stark im Trend. „Outdoor vor Indoor ist die zentrale Aussage“, erläutert Wörister.
„Auch wenn die Rahmenbedingungen noch fehlen, werden wir sehr auf die Sicherheit achten“, sagt Wörister, der mit ähnlichen Vorgaben wie im Winter rechnet.

Schwerpunkte: Wander- und Bergerlebnis
Das Gipfelerlebnis spielt im Bereich Wandern eine zentrale Rolle. Die beiden Wanderführer der Bergbahn AG Kitzbühel, Susi und Harry, werden den Gästen bei der Steinbergkogel-Wanderung Gipfelerlebnisse ermöglichen. „Wir sind eine der wenigen Bergbahnen, die eigene, ausgebildete Wanderführer hat“, sagt Wörister. In die Auslage gestellt wird auch die 4-Seen-Wanderung am Hahnenkamm. Details zu den acht attraktiven Wanderungen mit den beiden Guides gibt es auf kitzski.at

KitzSki ist Teil der European Gravity Card
Eines der zentralen Themen im Sommer ist das qualitativ hochwertige Bike-Angebot. „Der vergangene Sommer hat uns gezeigt, dass unsere Bike-Trails in Kitzbühel und Kirchberg besonders beliebt sind. Wir konnten ein hohes zweistelliges Plus bei den Bike-Transporten verzeichnen. Für heuer erwartenwir  wieder eine steigende Tendenz, sofern das Wetter entsprechend mitspielt“, prognostiziert Christian Wörister. Ab sofort ist KitzSki auch Partner der Gravity Card. „Wir freuen uns, Teil dieser Verbundkarte der 22 renommiertesten Bikeparks in Europa zu sein, die speziell für Biker und Downhillfans konzipiert ist.“

Mobile Flow Handyticket am Gaisberg und Horn
Im Sommer 2021 geht das Pilotprojekt „Handyticket“ in die zweite Runde. Gäste können die App installieren und das gewünschte Liftticket herunterladen. Mit der aktivierten App wird das Smartphone somit zu einer 100-prozentig digitalen Alternative zur herkömmlichen KeyCard. Alle Wander- und Biketickets (ausgenommen Saison-, Dauer- sowie Verbundkarten) sind ab 8. Mai im Webshop (shop.kitzski.at) erhältlich.

Neuer Fotopoint auf der Streif
Die Streif zählt weltweit zu den bekanntesten Abfahrtsstrecken. Ihren Ruhm verdankt die Rennstrecke am Hahnenkamm den einzigartigen Schlüsselstellen. Wer sich ein Bild von den Startbedingungen machen möchte, stellt sich an die vorderste Stelle des Starthauses.  

Vorverkauf KitzSki-Saisonkarten ab 3. Mai
Der Super-Vorverkauf geht bis zum 30. Juni. Die KitzSki Saisonkarte ist ab Kaufdatum gültig. Die Benutzung aller Sommerbahnen ist ab 8. Mai inkludiert, ebenso ein Bike-Transport pro Tag, die kostenlose Teilnahme am KitzMountain Guiding und vieles mehr. Die Saisonkarte ist an den Kassen der jeweils geöffneten Talstationen sowie im Webshop (shop.kitzski.at) erhältlich. Zusätzlich erhalten alle Käufer einer KitzSki Saisonkarte das KitzSki Bonus Gutscheinheft mit Ermäßigungen und Gutscheinen im Gesamtwert von 1.400 Euro. E. M. Pöll

Bild: Wander- und Bergerlebnisse sind die Schwerpunkte der Bergbahn AG Kitzbühel im Sommer. Das Gipfelerlebnis spielt heuer eine zentrale Rolle. Beim KitzMountain Guiding werden verschiedene Bergtouren mit Wanderführern angeboten. Foto: KitzSki/Michael Werlberger

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen