Aktuelle Beiträge
27.02.2021
News  
 

Vier KSC-Athleten bei Jugend-WM

Am kommenden Samstag beginnt die Jugend- und Junioren-WM der Biathleten in Obertilliach. Mit dabei sind vier Athleten des Kitzbüheler Ski Clubs. Zuletzt konnten die Skijäger beim Austria Cup ihre Klasse neuerlich unter Beweis stellen.

Bezirk, Obertilliach | Während Lisa Hauser die Biathlon-WM in Pokljuka mit einem sensationellen Sieg beendete und neben zwei Silber- nun auch die historische Goldmedaille nach Hause bringt, haben die Nachwuchsbiathleten bei einem letzten Kräftemessen gezeigt, dass die Formkurve stimmt und sie bereit für die Jugend- und Junioren-WM in Obertilliach sind.
Der ÖSV nimmt je vier Damen und Herren für Jugend und Junioren (weiblich und männlich) sowie eine Ersatzfrau/einen Ersatzmann mit. Bei den Damen haben sich gleich drei KSC-Atlethinnen das begehrte Ticket gesichert: Lara Wagner, Victoria Mellitzer (Jugend) und Anna Gandler (Junioren) und bei den Herren wird Andreas Hechenberger (Junioren) fix am Start stehen.

Form-Check in
Windischgarsten
Quasi als Warm-up für die Weltmeisterschaften wurde am vergangenen Wochenende der Austria Cup in Windischgarsten für eine letzte Formüberprüfung genutzt. Bei den Damen (Junioren) siegte Anna Gandler (KSC) im Massenstart souverän, Lara Gandler (KSC) belegte in der Kasse Jugend Rang fünf. Bei den Herren (Allg. Klasse) siegte Alexander Nuss (HSV Hochfilzen) und bei den Junioren lief Andreas Hechenberger (KSC) auf das Podest und sicherte sich die Bronzemedaille. Benedikt Foidl (HSV Hochfilzen) wurde Fünfter. Paul Ritter (Jugend 16) sicherte sich die ÖM-Silbermedaille.

Beim Sprint am Folgetag setzte sich Lara Wagner (KSC, Jugend) als klare Siegerin durch. Hinter ihr stand ihre Teamkollegin Lara Gandler als Zweite am Podest, Victoria Mellitzer wurde Sechste. Bei den Herren wurde Alexander Nuss (HSV Hochfilzen) Zweiter und Andreas Hechenberger (KSC) reihte sich bei den Junioren als Zweiter wieder ganz vorne ein. In der Klasse Jugend 16 zeigten die beiden KSC-Athleten Paul Ritter (Erster) und Mathias Prosser (Zweiter), wie gut sie in Form sind.

WM-Auftakt
am 27. Februar
Die Biathlonweltmeisterschaften für Jugend- und Juniorenklassen vom 27. Februar bis 6. März finden bereits zum zweiten Mal in Obertilliach, diesmal aufgrund von Covid-19 Beschränkungen leider unter Ausschluss der Öffentlichkeit, statt. Der ORF überträgt jedoch zwei Junioren-Bewerbe (Sprint, Verfolgung) dieser Weltmeisterschaften auf ORF SPORT+.

Programm der
Jugend-WM
27. Februar, 10.30 bzw. 13.30 Uhr: Einzelwettkämpfe Jugend w. 10 km und m.12.5 km; 28. Februar, 10.30 bzw. 13.30 Uhr: Einzelwettkämpfe Juniorinnen 12,5 km und Junioren 15 km; 1. März, 11 bzw. 14 Uhr: Sprint Jugend w. 6 km und Jugend m. 7,5 km; 2. März, 11 bzw. 14.15 Uhr: Sprint Juniorinnen 7,5 km und Junioren 10 km; 3. März, 10 bzw. 11 Uhr: Verfolgungswettkampf Jugend w. 7,5 km und Jugend m. 10 km; 14 bzw. 15 Uhr: Verfolgungswettkampf Juniorinnen 10 km und Junioren 12,5 km; 5. März, 11 bzw. 14 Uhr: Staffelbewerbe 3 x 6 km Jugend w und 3 x 7,5 km Jugend m.; 6. März, 11 bzw. 14 Uhr: Staffelbewerbe 4 x 6 km Juniorinnen und 4 x 7,5 km Junioren.

Bild: Die Biathleten Victoria Mellitzer (6.), Andreas Hechenberger (2.) Maximilian Prosser (7.),  Lara Wagner (1), Mathias Prosser (2) und Paul Ritter (1) überzeugten beim letzten Austria Cup in Windischgarsten. Foto: privat

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen