04.04.2022
News  
 

Viele Übungen wurden abgehalten

Mitte März hielt die Freiwillige Feuerwehr Westendorf ihre 126. Jahreshauptversammlung im Alpenrosensaal ab. Viele Ehrungen und Auszeichnungen konnten überreicht werden.

Westendorf | Kommandant Martin Antretter konnte zahlreiche Ehrengäste unter anderem Bürgermeister Rene Schwaiger, Vizebürgermeister Matthias Hain, FF-Brixen Kdt. Markus Ralser, Feuerwehrkurat Roman Klotz und von der Bergrettung Anton Ager begrüßen.
Ebenfalls konnten elf Reservemitglieder und im besonderen die Ehrenmitglieder Jakob Goßner, Franz Fuchs und Peter Wörgötter begrüßt werden.

Martin Antretter berichtete über den aktuellen Mannschaftsstand von 93 Mann, davon sind 27 Mitglieder in der Reserve. Nach einer Gedenkminute und einem Gebet durch Feuerwehrkurat Roman Klotz für verstorbene Kameraden ging es mit dem Tätigkeitsbericht weiter. Im Jahr 2021 wurde die Feuerwehr zu 74 Einsätzen, davon 22 Brandeinsätzen, 52 technische Einsätzen, davon 14 Fehlalarmen gerufen. Insgesamt leisteten die Mitglieder 557 Einsatzstunden und es wurden 650 km bei Einsatzfahrten zurückgelegt. Die FFW Westendorf konnte trotz der Coronamaßnahmen 50 Übungen mit 2.400 Übungsstunden abhalten. Dazu kamen noch 31 sonstige Ausrückungen, wie Sitzungen, Ordnerdienste und kirchliche Ausrückungen dazu. Zudem wurden zehn Lehrgänge an der Landesfeuerwehrschule in Telfs besucht.  Auch Neuanschaffungen wurden getätigt: Ein Funkgerät, Pager, Absturzsicherungen und Helme. Kommandant Martin Antretter bedankte sich dafür beim gesamten Gemeinderat für die immer sehr wohlvollende Unterstützung.

Viele Auszeichnungen und Ehrungen
Befördert wurde zum Oberfeuerwehrmann Josef Berger jun. und Markus Krimbacher; zum Hauptfeuerwehrmann Stefan Fuchs und Andreas Steindl; zum Hauptlöschmeister Markus Kiederer, Gerhard Pöll und Johann Schipflinger jun.
Ehrenurkunden für langjährige Mitgliedschaften im Feuerwehrwesen erhielten Michael Grafl und Johann Schipflinger jun. für 25 Jahre und Christian Klausner jun. für 40 Jahre. Eine Auszeichnung für 50 Jahre im Dienste der Feuerwerh erhielten Johann Gwiggner, Johann Schipflinger, Josef Schönacher und Josef Simbeni (Simon Neuschmid erhält bei der nächsten Gelegenheit diese Auszeichnung).  

Zum Ehrenmitglied ernannt
Eine besondere Ehrung kam dem ehemaligen Kassier Josef Schönacher zuteil, der über 25 Jahre als Kassier in der Wehr tätig war. Er wurde zum Ehrenmitglied der Feuerwehr Westendorf ernannt. Bürgermeister Schwaiger erwähnte bei seiner Rede die sehr gute Zusammenarbeit mit dem Kommando und bedankte sich bei der gesamten Mannschaft für ihren Einsatz zum Schutz und Hilfe der Westendorfer Bevölkerung und gratulierte den Angelobten, den Beförderten und den Geehrten. Zum Abschluss betonte er, wie wichtig die Wehr für den Ort Westendorf ist, dass sie eine starke Führung hat und es eine gute Zusammenarbeit in der Feuerwehr gibt.

Bild: Vize-Kdt. OBI Markus Pöll, Johann Schipflinger sen., neues Ehrenmitglied Josef Schönauer, Johann Gwiggner, Josef Simbeni, Ktd. HBI Martin Antretter und Bürgermeister Rene Schwaiger (v.l.). Foto: FFW Westendorf

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen