09.01.2023
News  
 

Viele Auszeichnungen vergeben

Tradition hat die Jahreshauptversammlung der Heimkehrerkameradschaft Reith am vierten Adventsonntag. Nach zwei Jahren Pause war es endlich wieder so weit, Neuwahlen und zahlreiche Ehrungen standen an der Tagesordnung.

Reith | Zu den Höhepunkten im abgelaufenen Vereinsjahr zählt die Primiz in Reith, wozu die Kameraden mit der Aufstellung eines weitum sichtbaren und beleuchteten Hochkreuzes unterhalb des Rauen Kopfes beigetragen haben. Weiters die Ausrückungen zur Wallfahrt nach Waidring, Jochbergwald und zur Bergmesse auf der Buchensteinwand. Außerdem packte man gemeinsam beim Krapfenverkauf beim Feuerwehrfest an, organisierte ein Kegeln sowie die Bergmesse am Rauhen Kopf. Im Jahr 2022 feierte man auch das 100-jährige Bestehen des Kriegerdenkmals in Reith. „Es geht um eine Gedenkkultur, und wir wollen die Erinnerung hochhalten“, erklärt Obmann Hölzl die Wichtigkeit des Vereins. Parallelen zum jetzigen Krieg in der Ukraine zeigte Chronist Josef Hölzl in seinem spannenden Vortrag auf, denn im zweiten Weltkrieg starben vier Reither in der Ukraine.

Kaum Veränderungen bei Neuwahlen
Bei den Neuwahlen setzte sich der Wahlvorschlag einstimmig durch und somit führt erneut Sebastian Hölzl als Obmann die Heimkehrerkameradschaft Reith. Als Stellvertreter steht ihm Franz Adelsberger zur Seite. Als Kassier und Schriftführer bleibt Martin Hölzl im Amt, sein Stellvertreter ist Josef Hölzl. Als Fähnrich und Bekleidungswart ist Andreas Jöchl im Einsatz und Chronist bleibt Josef Hölzl. Neu im Ausschuss ist Christine Adelsberger als Beirätin

Aktive Funktionäre geehrt
Für ihre langjährige Treue zur Kameradschaft wurden die Marketenderinnen Frieda Brandner und Maresi Ecker mit der großen Ehrenbrosche in Silber ausgezeichnet. Franz Hölzl erhielt die Verdienstmedaille in Bronze. Die Verdienstmedaille in Silber erhielten Oswald Hölzl und Martin Hölzl. Über das Verdienstkreuz in Silber durften sich Franz Adelsberger, Andreas Jöchl, Josef Hölzl und Hans Horngacher freuen.

Bild: Das Verdienstkreuz in Silber aus den Händen von Obmann Sebastian Hölzl, Obmannstellvertreter Reinhard Foidl und Bgm. Stefan Jöchl erhielten die Mitglieder Franz Adelsberger, Andreas Jöchl, Josef Jöchl und Hans Horngacher (v.l.). Foto: Mühlbacher/Gemeinde Reith

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen