Die Gipfelkreuzchallengen läuft noch 2 Wochen. Sendet uns eure Bilder und gewinnt Preise unserer Partner aus der Region.

 
 
30.04.2022
News  
 

Viele Aufgaben für Bauhof-Team

Der Bauhof von Kitzbühel Tourismus sorgt für die Aufrechterhaltung der Infrastruktur in der Region.

Kitzbühel | Die Mitarbeiter des Bauhof von Kitzbühel Tourismus tragen einen wesentlichen Teil zum positiven Urlaubserlebnis von Gästen und zur Zufriedenheit der Einheimischen bei. Das 13-köpfige Team zeichnet unter anderem verantwortlich für die Erhaltung der Wanderwege, die bauliche Betreuung von Veranstaltungen sowie die Präparation der Langlaufloipen im Winter.

Am häufigsten sieht man das Bauhofteam bei den vielfältigen Veranstaltungen, seine Hauptaufgabe liegt aber in der Wegewartung und Aufrechterhaltung der Infrastruktur. Ganzjährig sind in diesem Bereich neun Mitarbeiter in Vollzeit angestellt, im Sommer erhöht sich die Zahl auf bis zu 13 Mitarbeiter. Das Team betreut die vier Gemeinden Kitzbühel, Reith, Aurach und Jochberg.

Durch den Zusammenschluss der Gemeinden zu einem Tourismusverbandsgebiet lassen sich die Ressourcen auf dem Bauhofgelände in Kitzbühel bündeln und nach Bedarf vor Ort einsetzen. Auf einer Gesamtfläche von 1.850 Quadratmetern sind am Achenweg Werkstatt, Bürotrakt, Sozialraum, Garagen und Lager untergebracht.

Premium-Produkte mit hohen Qualitätsstandards
„Unser New-Premium-Anspruch aus dem Markenbildungsprozess äußert sich auch in der Qualität der Wanderwege und Mountainbike-Strecken“, sagt Viktoria Veider-Walser, Geschäftsführerin von Kitzbühel Tourismus. „Ein qualitativ hochwertiges Produkt ist ein zentraler Bestandteil des positiven Gästeerlebnisses – aus diesem Grund haben wir auch die umfangreiche Qualifizierung des europäischen Wandergütesiegels als Maßstab gesetzt.“ Die Zertifizierung „European Hiking Quality“ gilt als höchste Auszeichnung von Wanderdörfern und unterstreicht die Wanderkompetenz der gesamten Region.

Wanderwege für Einheimische und Gäste
In den Sommermonaten zählt insbesondere die Instandhaltung der über 1.000 Kilometer langen Wanderwege zu den Kernaufgaben des Bauhofs. Zu Beginn der Saison sorgt das Team dafür, dass die über den Winter eingelagerte Beschilderung und Ruhebänke fachgerecht aufgestellt und die Wege regelmäßig gewartet werden. Dafür sind die Bauhofmitarbeiter täglich auf den Wanderwegen unterwegs, um mögliche Schäden auszubessern und Hindernisse aus dem Weg zu räumen.

Digitalisierung hält Einzug im Bauhof
Alle Wege, Bänke und Schilder, die im Sommer und im Winter aufgestellt werden, sind digital in einer App erfasst, zu der jeder Mitarbeiter am Bauhof Zugang hat. So ist gewährleistet, dass sich Wegsperrungen oder Hindernisse in Echtzeit abbilden lassen. Durch eine Schnittstelle können alle Kitzbüheler Betriebe auf das digitale Angebot zugreifen und die aktuellen Informationen jederzeit abrufen. Das interaktive Tourenportal von Kitzbühel Tourismus bietet zusätzlich einen Überblick über alle Wanderrouten. Das digitale Wegenetz ermöglicht es, individuelle Touren zusammenzustellen und die GPS-Daten auf das Smartphone herunterzuladen. Die Gipfelerfolge lassen sich so auch bequem aufzeichnen, um bei erfolgreich abgeschlossener Wanderung eine digitale Wandernadel zu erhalten.

Langlaufloipen im Fokus
Im Winter steht die Präparation der über 70 Kilometer Langlaufloipen im Verbandsgebiet im Fokus des Bauhof von Kitzbühel Tourismus. Für bestmögliche Qualität werden in der Hauptsaison bis zu fünf Mitarbeiter abgestellt. Je nach Schneelage stehen die Loipen Einheimischen und Gästen kostenfrei zur Verfügung. Auch die Beschilderung der Winterwanderwege zählt zu den zahlreichen Aufgaben des Bauhofs – nur so ist gewährleistet, dass das umfangreiche Winterwanderwegenetz auch vollständig nutzbar ist.
Alle Informationen unter wandern.kitzbuehel.com

Bild: Das Team des Bauhof von Kitzbühel Tourismus: ingesamt sind neun Mitarbeiter in Vollzeit und vier Mitarbeiter saisonal beschäftigt. Foto: Kitzbühel Tourismus

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen