13.12.2021
News  
 

Verkehrsunfall mit Verletzung in Kirchberg iT.

Kirchberg | Am 12. Dezember 2021 gegen 01:00 Uhr kam es auf der Kitzbüheler Straße in Kirchberg in Tirol zu einem Verkehrsunfall, wobei ersten Erhebungen zufolge ein Pkw, von Kirchberg Zentrum kommend in Richtung Kitzbühel fahrend, aus bisher unbekannter Ursache plötzlich auf die linke Fahrbahnseite kam, dabei einen Holzzaun touchierte und in weiterer Folge frontal gegen eine angrenzende Hausmauer prallte.

Das Fahrzeug kam schließlich quer auf der Fahrbahn zum Stillstand und die drei Insassen, drei Deutsche im Alter von 18, 19 und 21 Jahren, konnten sich selbstständig aus dem Fahrzeug befreien. Der 21-Jährige wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades von der Rettung in das Krankenhaus nach St. Johann in Tirol eingeliefert. Die beiden anderen Insassen blieben nach derzeitigen Erkenntnissen unverletzt.

Da sich im Zuge der ersten Erhebungen aufgrund von Zeugenaussagen der Verdacht ergab, dass sich ein Beifahrer als Fahrzeuglenker ausgegeben haben könnte, wurde mit allen Beteiligten ein Alkomattest durchgeführt. Dieser ergab beim 19- und beim 21-Jährigen eine starke Alkoholisierung. Beim 18-Jährigen, welcher über keine Lenkberechtigung verfügt, konnte keine Alkoholisierung festgestellt werden. Am Pkw entstand vermutlich Totalschaden. Dieser wurde über Anordnung der Staatsanwaltschaft sichergestellt. Foto: FF Kirchberg i.T.
PI Kirchberg in Tirol - Tel. 059133 / 7205

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen