19.07.2021
News  
 

Unwetterfolgen im Raum Hopfgarten/Westendorf/Itter

Bezirk | Aufgrund der starken Regenfälle ereigneten sich in Hopfgarten/Brt., Westendorf und Itter folgende Vorfälle

Hopfgarten:
Die Kelchsauer Landesstraße ist seit Mitternacht gesperrt. Am Ortsanfang von Kelchsau wurde die Kelchsauer Landesstraße zum Teil von der Kelchsauer Ache weggerissen und ist nicht mehr passierbar. Seit 01.00 Uhr ist auch die zweite Straße nach Kelchsau (Gemeindestraße Glantersberg) wegen einer unterspülten Brücke nicht mehr passierbar. Der Ort Kelchsau ist deshalb nicht mehr erreichbar. In der Kelchsau fand in der Nacht zum 18.07.2021 das Kehlbachfest statt. Es sind somit ca. 80 Personen (auswärtige Festbesucher) in der Kelchsau eingeschlossen. Um 06.00 Uhr treffen sich die FFW Hopfgarten, Bergrettung und Privatpersonen zum Lokalaugenschein und versuchen eine Möglichkeit zu finden, diese Personen aus der Kelchsau zu bringen.

Die Festbesucher konnten durch die Einsatzkräfte aus der Kelchsau gebracht werden. Die Kelchsau ist aber nach wie vor nicht erreichbar.

Des Weiteren sind auf der Strecke von Kelchsau nach Hopfgarten einige in die Kelchsauer Ache fließende Bäche übergetreten. Die Kelchsauer Landesstraße ist somit bis auf Weiters ab StrKm ca. 2,0 gesperrt. Die FFW Hopfgarten und FFW Kelchsau waren mit voller Mannstärke im Einsatz.

Westendorf:
Auf der Brixentaler Bundesstraße, wurde die Bahnunterführung westlich des Bahnhofes Westendorf überflutet. Ein Bach, welcher sich am Salvenberg befindet wurde bei einem Sandauffangbecken verlegt und trat über. Das Wasser und der Schlamm flossen über die Wiese zur Brixentaler Bundesstraße. Die Brixentaler Bundesstraße war in diesem Bereich zwischen 21.45 und 00.30 Uhr gesperrt. Der Verkehr wurde lokal umgeleitet. Die Straßenmeisterei sowie die FFW Westendorf waren mit der Beseitigung der Überflutung und Reinigung der Straße im Einsatz.

Itter:
In Itter trat der Grünholzbach über die Böschung. Es musste von der FFW Itter ein Keller ausgepumpt werden.

Aufgrund des hohen Wasserstandes der Brixentaler Ache wurde in Itter, beim Campingplatz Schlossberg, welcher sich unmittelbar neben der Brixentaler Ache befindet, der südliche Teil des Campingplatzes evakuiert und für den Personenverkehr gesperrt.

PI Hopfgarten i.B. - Tel. 059133/7203

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen