04.01.2023
News  
 

Tragischer Unfall in Jochberg

Jochberg | Am 4. Jänner 2023, gegen 10:30 Uhr lenkte eine 34-jährige Österreicherin einen Pkw in Jochberg auf der Pass Thurn Straße in Richtung Kitzbühel. Auf Höhe des km 16 musst der vor ihr fahrende Pkw, eines 29-jährigen Österreichers, verkehrsbedingt abbremsen. Die 34-Jährige konnte nicht mehr rechtzeitig abbremsen und lenkte auf die Gegenfahrbahn, um ein Auffahren auf das Vorderfahrzeug zu verhindern. Dabei stieß sie gegen einen entgegenkommenden, von einer 57-jährigen Deutschen gelenkten Pkw. Auch der Pkw des 29-Jährigen wurde beschädigt.

Bei dem Unfall erlitt die 34-Jährige und ihre beiden Kinder (ein Bub im Alter von 3 Jahren und ein Mädchen im Alter von 5 Jahren) schwere Verletzungen. Sie wurden in das Unfallkrankenhaus Salzburg, die Klinik Innsbruck und das Krankenhaus St. Johann in Tirol eingeliefert. Die 57-Jährige und ihr 58-jähriger Beifahrer wurden mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Krankenhaus Zell am See eingeliefert. Der 29-Jährige wurde mit leichten Verletzungen in das Krankenhaus St. Johann in Tirol eingeliefert. An den Fahrzeugen entstand schwerer Sachschaden, bzw. Totalschaden.

Im Einsatz standen die Feuerwehr Jochberg, die Feuerwehr Kitzbühel, drei Rettungshubschrauber, die Rettung und die Polizei.

Nachtrag: Am Nachmittag des 4. Jänner 2023 erlag die 34-jährige Fahrzeuglenkerin im Krankenhaus ihren schweren Verletzungen.

PI Kitzbühel - Tel. 059133/7200

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen