Kitzanzeiger EM Tippspiel

 
 
Kitzbüheler Anzeiger
Tanznachwuchs-auf-Erfolgskurs- taenzerinnen3spkultur.jpg
11.05.2023
News  
 

Tanznachwuchs auf Erfolgskurs

Beim höchst renommierten Nachwuchswettbewerb „Die Goldene Note“ gehen heuer auch zwei Tanztalente der Austria Tanz Akademie ins Rennen. Die Chance, die Trophäe nach Hause zu holen ist riesig.
 
St. Johann | Im Jahr 2017 gründete Leona König, Obfrau des Internationalen Musikvereins zur Förderung hochbegabter Kinder und Moderatorin des ORF Formats „Stars & Talente“, den Klassik-Nachwuchsförderpreis „Die Goldene Note“. Heuer gibt es erstmals auch die Kategorie „Ballett und zeitgenössischer Tanz“. Was die Leiterin der Austria Tanz Akademie Beate Stibig-Nikkanen als Aufforderung verstand: „Das ist ein sehr hochkarätiger Preis. Da sind auch Studenten der Wiener Staatsoper, die jeden Tag acht Stunden trainieren. Aber ich dachte, ich suche meine zwei derzeit Besten raus und melde sie an.“ Und Recht hatte sie. In der Vorausscheidung qualifizierten sich sowohl Noemie de Carvalho (16) als auch Nicola Gstöttner (13). „Die Beiden sind nun unter den neun Finalisten. Sie gehören zu den drei besten Tanz-Nachwuchstalenten Österreichs“, freut sich Beate Stibig-Nikkanen.

Tanzen aus Leidenschaft
Beide haben sie als Dreijährige mit dem Tanzen begonnen. Die mittlerweile 16-jährige Noemie begann damals mit Ballett, was sie in zehn Jahren perfektionierte. Seit vier Jahren brilliert sie auch im zeitgenössischen Tanz. Nicola startete ähnlich früh mit Ballettunterricht, mit zarten neun Jahren bereicherte sie ihr grandioses Können dann bereits mit „neuen Tanzstilen“. „Damit habe ich hier in St. Johann an der Tanz Akademie begonnen“, erzählt die 13-jährige Nicola.

Seither trainieren die beiden in Piding und Bad Reichenhall wohnhaften Mädchen bis zu 13 Stunden wöchentlich ,sowohl in der Außenstelle in Bad Reichenhall als auch in der Zentrale in St. Johann. Vor Auftritten und beim Einstudieren neuer Choreographien, wie zum Beispiel für den Wettbewerb der „Goldenen Note“, kommen auch schon mal 16 Stunden zusammen. Trotz dieses enormen Aufwands sprühen die Beiden vor Begeisterung für das Tanzen. Noemie erzählt: „Wenn ich tanze, vergesse ich alle meine Probleme, wie Schularbeiten und so.“ Nicola beschreibt ihre Faszination so: „Man ist einfach in einer ganz anderen Welt. Du hast dein Leben in der Schule, ich kämpfe auch manchmal mit schlechteren Noten und dann kommst du hier ins Studio und sofort ist alles weg. Für mich ist das das Wunder am Tanzen.“    

TV Gala-Abend am Freitag, 2. Juni
Das große Gala-Finale des Wettbewerbes „Die Goldene Note“ findet am Freitag, 2. Juni um 20.15 Uhr in ORF 2 statt. Neben den Solo-Auftritten aller Finalisten dürfen die Gewinner mit den Mitgliedern der hochkarätigen Starjury, darunter Rebecca Horner, Solotänzerin der Wiener Staatsoper, auftreten. Unbedingt einschalten und Daumen drücken. est

Bilder: 1) Tanztalente Noemie de Carvalho und Nicola Gstöttner (v.l.) beim Training in der Austria Tanz Akademie. 2) Initiatorin und Leiterin Beate Stibig-Nikkanen mit ihren zwei Studentinnen Nicola und Noemie. Fotos: Standl

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen