Kitzanzeiger EM Tippspiel

 
 
Kitzbüheler Anzeiger
12.08.2023
News  
 

St. Johann setzt auf Gesundheit

Von 25. September bis 20. Oktober lädt St. Johann erstmals zu den „Gesunden Wochen“. Einheimische und Gäste erwartet ein breit gefächertes Angebot.

St. Johann | In den vergangenen Jahren standen September und Oktober in St. Johann im Zeichen der Herbstwanderwochen. Heuer dreht sich erstmals alles um das Thema Gesundheit. Vier Wochen lang gibt es verschiedene Programmpunkte rund um Ernährung, Bewegung und Regeneration. „Tiroler zählen zu den gesündesten Menschen in Österreich. Wir haben eine super Luft, eine schöne Landschaft und viele Angebote in diesem Bereich. Daher haben wir uns entschieden, das Thema Gesundheit auch touristisch aufzugreifen und gemeinsam mit den Betrieben ein bunt gefächertes Programm anzubieten“, so Martina Foidl vom Tourismusverband Kitzbüheler Alpen St. Johann.

Doch auch wenn die „Gesunden Wochen“ Gäste in die Region locken sollen, setzen die Organisatoren vor allem auch auf die einheimische Bevölkerung. „Unser Ziel ist es, Gesundheitsdienstleister und Kunden zusammenzubringen, sodass beide voneinander profitieren. Es geht uns darum, die Menschen für das Thema zu sensibilisieren und im besten Fall dazu zu bringen, sich selbst etwas Gutes zu tun“, erklärt Dunja Ascari vom Ortsmarketing St. Johann. Vor einigen Jahren hat sie mit den St. Johanner Gesundheitstagen quasi den Grundstein für das Projekt gelegt, das sich inzwischen auch durch die Unterstützung von Standortortagentur Tirol und Tirol Werbung zu einem wichtigen Schwerpunkt entwickelt hat.

Vielfältiges Anegbot zu Gesundheit in St. Johann
„Bei uns wird so viel rund um die Gesundheit angeboten, wie in kaum einer anderen vergleichbaren Region in Tirol. Mit dem Krankenhaus haben wir zudem einen ganz wichtigen Partner direkt im Ort. Für uns war deshalb sehr schnell klar, dass wir dieses Alleinstellungsmerkmal aufgreifen wollen“, so Ascari weiter.

Nach langen Vorbereitungen fand im November 2022 eine erste Testphase statt. Rund 50 Teilnehmer waren bei den unterschiedlichen Workshops dabei. Am Ende wurde das Pilotprojekt mit Hilfe der HAK Kitzbühel ausgewertet und das Ergebnis in die weitere Entwicklung miteinbezogen. „Die Resonanz war sehr positiv und hat uns in unserer Arbeit bestätigt. Bei der Auswahl der Anbieter war uns besonders wichtig, dass die Bereitschaft besteht, Wissen zu vermitteln. Dabei soll der Spaß nicht zu kurz kommen. Kleine Gruppen, eine kompetente Anleitung und Unterlagen für zu Hause sollen für die entsprechende Qualität sorgen“, so die beiden Projektleiterinnen.

Programm-Übersicht bereits online
Insgesamt neun Anbieter konnten für die ersten „Gesunden Wochen“ von 25. September bis 20. Oktober gewonnen werden. Die Palette reicht von Fitness- Workshops über Kochkurse bis hin zu Massage-Tipps für Zuhause. Das gesamte Angebot ist bereits unter www.gesunde-wochen.tirol online buchbar. „Die Kurse finden in kleinen Gruppen statt, sodass jeder maximal profitiert. Im Gegensatz zu klassischem Gesundheitstourismus geht es uns vor allem um jene Menschen, die präventiv etwas für ihr Wohlbefinden tun möchten“, erklärt Dunja Ascari. Sabine Huber

Bild: Saubere Luft, schöne Landschaft und hohe Kompetenz in Sachen Gesundheit – St. Johann möchte sich als Wohlfühlregion bei Touristen und Einheimischen einen Namen machen. Foto: Mirja Geh

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen