07.10.2022
News  
 

Spannender Teambewerb

Am Samstag, 8. Oktober, fällt um 12 Uhr der Startschuss zur fünften Auflage des Descent Race+ Kitzbühel am Hahnenkamm.

Kitzbühel | Der Teamwettbewerb über den oberen Teil der alpinen Skipiste verspricht wieder jede Menge Spannung und Unterhaltung.

Startummernausgabe an der Hahnenkammtalstation
Für die Athleten beginnt bereits ab 9 Uhr die Ausgabe der Startnummern an der Talstation der Hahnenkammbahn, wo auch letzte Nachnennungen durchgeführt werden können. Am Berg startet um 10.30 Uhr das Programm mit der Streckenbesichtigung und dem Aufwärmen. Beim abschließenden Briefing um 11.45 Uhr erhalten die teilnehmenden Teams in den Kategorien Damen, Herren und Mixed noch die letzten, wichtigen Infos.

Fans können hautnah am Geschehen dabei sein
Für die begeisterten Fans heißt es jetzt, die besten Plätze sichern und hautnah am Geschehen mit dabei zu sein. Dafür wird die Tribüne an der Mausefalle geöffnet, um die komplette Rennstrecke in Augenschein nehmen zu können.

Im 30-Sekunden-Intervall wird gestartet
Nach dem ersten Durchgang, der im 30-Sekunden-Intervall gestartet wird, erfolgt um ca.
14 Uhr der Start für die Bergläufer in der Gundersen Methode. Mit am Start befinden sich alle drei Siegerteams aus dem Vorjahr, die eine Titelverteidigung anstreben.
Jenes Team, das schlussendlich als erstes wieder im KSC-Starthaus am Berg zusammenfindet, darf sich über den Tagessieg, eine hochwertige Trophäe und ein Preisgeld von insgesamt 800 Euro freuen.

Siegerehrung findet im „The Londoner“ statt
Nach einer kurzen Flower Ceremony am Berg sind alle Athleten, Freunde und Fans zur Siegerehrung ab 20 Uhr in das „The Londoner“ herzlich eingeladen.
Veranstalter und Eventpartner freuen sich auf ein gelungenes Laufevent am 8. Oktober ab 12 Uhr am Hahnenkamm. Alle Infos und die Anmeldung online unter www.ueberall.cc

Bild: Welches Team holt sich 2022 den Tagessieg? Foto: ©Werlberger

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen