Kitzanzeiger EM Tippspiel

 
 
Kitzbüheler Anzeiger
04.05.2023
News  
 

Seit 40 Jahren als Musikantin dabei

Die Musikantinnen und Musikanten waren bestens vorbereitet, der Festsaal in Fieberbrunn bis auf den letzten Platz gefüllt und die Neugier auf den neuen Kapellmeister war groß.

Fieberbrunn | Seit wenigen Monaten führt Josef Niedermoser die musikalischen Geschicke in seiner Heimatgemeinde. Der ehemals langjährige Kapellmeister in Waidring und für kurze Zeit auch in Lofer hatte für seinen Einstand erfrischend zünftige und harmonische Blasmusikwerke einstudiert und begeisterte das treue, aber durchaus kritische Publikum. Das Repertoire reichte von melodiöser Festmusik, anspruchsvoller Ouvertüre („Solenne“), traditionellen Polka- und Walzerklängen mit Strauss Bonbons, Ungarischer Tanz Nr.5, Cum Laude Marsch, Böhmische Liebe, Jubelklänge – bis zum dramatischen Stück „Hindenburg“ und Ohrwürmern von James Last Golden Hits.

Zu Beginn des zweiten Programmteils dirigierte Kapellmeister Josef Niedermoser im vollen Festsaal seine beiden Eigenkompositionen, die „Opening Fanfare“ und den Marsch „Auf zum Jakobskreuz“.  
Als fachkundiger Moderator fungierte Stefan Wieser von der Knappenmusik Fieberbrunn. Für 20 Jahre Mitgliedschaft wurde Christiane Niedermoser geehrt und für 40 Jahre mit Eva Hinterholzer eine der ersten Musikantinnen der Vereinsgeschichte. rw

Bild: Die Musikkapelle St. Jakob und Kapellmeister Josef Niedermoser auf gemeinsamen Wegen. Foto: Wörgötter

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen