Die Gipfelkreuzchallengen läuft noch 2 Wochen. Sendet uns eure Bilder und gewinnt Preise unserer Partner aus der Region.

 
 
10.09.2022
News  
 

„Schena kunts im Himmi a nid sei!“

Es ist jedes Jahr aufs Neue ein Erlebnis, wenn Klienten, Mitarbeiter und Ehrenamtliche die „Reise“ auf die Recheralm im Mühlbachgraben in St. Johann antreten.

Fieberbrunn, St. Johann | Der Hauserer Landwirt Lois Reiter freut sich jedes Jahr gemeinsam mit seiner Gattin Erika und Tochter Monika auf den Besuch auf seiner schmucken Recheralm und macht es möglich, dass sich die Senioren wohl fühlen. Neben frisch gezapftem Bier und dem traditionellen Alm-Hendl wird auch zünftig almerisch gsungen und gspuit. Heuer hatte auch der Wettergott bestes Einsehen und belohnte die Ausflügler mit herrlichem Hochsommerwetter.

Da die meisten der Klienten einen bäuerlichen Hintergrund haben, ist gerade der Ausflug auf die Recheralm ein Rückblick auf das eigene Leben. Mit vielen Erinnerungen und Anekdoten aus der eigenen Zeit auf der Alm leistet dann der eine oder andere einen unterhaltsamen Beitrag zu diesem unbeschwerten Nachmittag.

Dass Lois Reiter mit seiner Familie so einen netten Nachmittag anrichtet, ist keine Selbstverständlichkeit und das wissen auch der Pflegedienstleiter Herbert Breitmayer und der hauswirtschaftliche Leiter Stefan Lechner seit nunmehr 25 Jahren sehr zu schätzen. „Diese Momente, die unsere Klienten abseits von ihrem Alltag im Altenwohnheim verbringen dürfen, sind von unsagbarem Wert und ein großes Geschenk“, sind die beiden überzeugt.
Auf den Punkt hat es Siegfried Putzer gebracht „Schena kunts im Himmi a nid sei!“ al

Bild: Recherbäurin Erika Reiter, Anni Trixl, Barbara Kogler, Stefan Lechner, Monika Reiter und Recherbauer Lois Reiter (v.l.). Foto: Sozialzentrum

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen