21.07.2021
News  
 

SV Kitzsport lädt zum Hornrennen

Radsportfreunde aufgepasst, am 31. Juli ist es soweit: Das Kitzbüheler Horn bläst wieder zum Kräftemessen auf’s Alpenhaus. Gestartet wird – wie im Vorjahr – um 10 Uhr beim Strommasten Höglern im Einzelstart-Intervall. Die Anmeldung läuft bereits.

Kitzbühel | Auch heuer ist der Sportverein Kitzsport wieder ordentlich in die Pedale getreten um Lizenz- und Hobbysportlern den legendären Rad-Klassiker auf Österreichs steilsten Radberg zu ermöglichen. Zwar ist auch in diesem Jahr kein Massenstart von der Kitzbüheler Innenstadt aus möglich, doch an Spannung und Dramatik mangelt es trotzdem nicht:

Die Strecke ist immer noch kräfte­zerrende 7,2 Kilometer und 865 Höhenmeter lang und der Anstieg mit bis zu 22,3 Prozent Steigung immer noch am steilsten; lediglich der Start erfolgt einzeln und mit 20-sekündigem Abstand beim Strommasten Höglern. So steht einem fulminanten Radspektakel also nichts im Wege.

Anmeldungen sind noch bis ausnahmslos Mittwoch, 28. Juli unter www.kitzsport.at möglich (Achtung: keine Nachmeldungen). Die Kontrolle der 3-G-Regel erfolgt bei der Startnummernausgabe an der Talstation der Hornbahn. Zuschauer und Betreuer sind unter Einhaltung der aktuellen Covid-19-Bestimmungen erlaubt und auch das Alpenhaus im Zielgelände ist geöffnet, wo im Anschluss an das Rennen die Siegerehrung stattfinden wird.
Save the date – Am 15. August kräht heuer auch wieder der Hahnenkamm zum 32. Int. Mountainbikerennen.

Bild: Das 41. Internationale Hornradrennen findet heuer am 31. Juli statt. Foto: Pöll

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen