Rekorde-beim-Wings-for-Life-Run 16605e3f3168457cb0584904e011fe32.jpgphoto202105101128242.jpg
13.05.2021
News  
 

Rekorde beim Wings for Life Run

Noch nie waren so viele Menschen gleichzeitig bei einer Laufveranstaltung auf der Strecke gewesen wie beim Wings for Life Run: 184.236 registrierte Teilnehmer aus 195 Nationen in 151 Ländern, davon 59.294 Teilnehmer in Österreich, liefen beim Wings for Life World Run für die, die es selbst nicht können. Und auch in Kitzbühel schnürten viele ihre Laufschuhe.
 
Bezirk | Die Russin Nina Zarina und der Schwede Aron Anderson sicherten sich mit 61,1 km und 66,8 km den Gesamtsieg beim achten Wings for Life World Run. Zu den Österreich-Siegern kürten sich Margit Lazzeri (42,4 km) aus Salzburg und Wolfgang Wallner aus Niederösterreich (56,1 km).
Aber auch im Bezirk Kitzbühel schnürten sich unzählig viele Läufer ihre Schuhe, um an dem Lauf teilzunehmen. Allen voran das Team „Kitzbühel läuft“.

Am Sportplatz Langau rollte Vincent Gröbner sagenhafte 9,1 km. Team-Captain Axel Naglich wurde nach 22 km eingeholt. Die Marathon-Distanz mit 42,3 km absolvierte Markus Gianmoena. Auf beachtliche 35,4 km kam Antonio Ferrer und Benjamin Kals wurde nach 35,2 km eingeholt. 25,2 km war Jürgen Tuchscherer unterwegs und Flo Dagn wurde nach 23,5 km vom Catcher Car eingeholt. Olympiamedaillengewinner David Kreiner lief 20,1 km. Mit einem scharfen Blick lief Optiker Andreas Allmoslechner 17,3 km und der gesundete Toni Wurzrainer brachte es auf 11,1 km. Werbefachmann Florian Bissert schaffte 10,2 km und Anzeiger-Geschäftsführer Peter Höbarth wurde nach 4,9 km gestoppt. Schneeexperte Günther Aigner kam auf 3,5 km.

Spitzenleistungen der Damen
Bei den Damen erreichte im Team Kitzbühel Verena Tuchscherer mit 25,2 km die größte Distanz. Digna Roeffen kam auf23,5 km und Ilse Roeffen stoppte bei 19,2 km. Nach 18,5 bzw. 18,4 km wurden Lisa Hechenberger und Sabine Bartl vom virtuellen Catcher Car eingeholt. Biathlon-Weltmeisterin Lisa Hauser lief 17,67 km.

Beachtliche Leistungen lieferten auch die Mitglieder des Teams „Harisch Family for Kitzbühel läuft“ ab. Spitzenkoch Jürgen Kleinhappl vom Restaurant Neuwirt spulte ebenso Kilometer ab wie Johannes Lehberger (Direktor Hotel Lebenberg), Pit Leiter (23,16 km), Dietmar Priewe (22,33 km) und Christian Harisch (21,25 km).

Bilder: Auch auf der Tartanbahn im Sportstadion Langau wurden Kilometer gesammelt. 

Im Pillerseetal wurden im Team „Kitzbühel läuft“ ebenfalls Kilometer für Wings for Life gesammelt. Foto: Mario Pichler

Mit Spaß bei der Sache unterwegs: David Kreiner, Axel Naglich und Thomas Priglinger (v.l.). 

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen