Regenschauer-und-Nebel-getrotzt dsc_0076.jpgdsc_0026_1.jpgdsc_0054.jpgdsc_0058.jpg
06.10.2022
News  
 

Regenschauer und Nebel getrotzt

Zum traditionellen „Ogrun“-Frühschoppen luden der Kitzbüheler Anzeiger und KitzSki heuer auf die BichlAlm. Draußen schüttete es aus allen Wolken, doch der guten Stimmung tat dies keinen Abbruch. In der heimeligen Stube war man bestens umsorgt.

Kitzbühel | „Es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung“, lautete die Devise am vergangenen Sonntag, als sich zahlreiche Unerschrockene durch dichtes Nebeltreiben und Starkregen auf die BichlAlm zum beliebten Frühschoppen des Kitzbüheler Anzeigers begaben. Entweder zu Fuß oder auf dem Sessellift (mit Regenschirm) trotzte man dem schauerlichen Wetter, zumal die Bergbahn AG Kitzbühel die Berg- und Talfahrten zu ermäßigten Preisen angeboten hatte.  

In der warmen Stube der BichlAlm spielten „Die fidelen Aschauer“ ab 11 Uhr zünftig zum Frühschoppen auf und Küchenchef Jürgen Nentwich verwöhnte mit deftigen Tiroler Kasspatzl und einem g‘schmackigen Schweinsbraten samt Knödel und Krautsalat. Beide Gerichte gab es zu einem Sonderpreis, ebenso die Getränke. Ein Schnapserl als krönender Abschluss beendete die Gaumenfreuden und läutete einen weiteren geselligen Part des Tages ein: Einige Gäste ließen es sich nicht nehmen und wagten sogar ein Tänzchen auf dem Parkett.

In der BichlAlm ist übrigens trotz des Ogrun-Frühschoppens von Kitzbüheler Anzeiger und KitzSki noch kein Saisonschluss: „Bei Schönwetter haben wir an den Wochenenden bis Ende Oktober geöffnet“, berichten Nico und Klaus Gasteiger. „Damit unsere Gäste auf der Sonnenterrasse das unschlagbare Bergpanorama endlich wieder genießen können.“ ali  

Bilder: „Es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung“: Die Kitzbüheler Stammgäste-Runde fand sich pünktlich zum Frühschoppen ein. 2) Pause muss sein:  Die BichlAlm-Wirte Klaus (links) und Nico Gasteiger sowie Musikantin Helene fanden Zeit zum „Hoangaschten“. 3) „Die fidelen Aschauer“ spielten zünftig auf und unterhielten beim Frühschoppen mit traditionellen Klängen und Melodien. 4) Helene Schlechter (Kitzsport), Silvia Brix (KitzSki), Peter Höbarth (Kitzbüheler Anzeiger) mit BichlAlm-Küchenchef Jürgen Nentwich (v.l.). 5) Der Frühschoppen mit Musik fand bei den Gästen begeisterten Zuspruch. Fotos: Fusser

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen