Kitzanzeiger EM Tippspiel

 
 
Kitzbüheler Anzeiger
13.10.2023
News  
 

Peter Seiwald bleibt Obmann

Die prognostizierte Kampfabstimmung blieb aus: Peter Seiwald (Wirtschaftsbund) erhielt 63,5 Prozent Zuspruch und bleibt VP-Bezirksparteichef. Herausforderer Roman Thaler (AAB) gelang ein Achtungserfolg (36,5 Prozent).


St. Johann | Der St. Johanner  Kaisersaal platzte beinahe aus allen Nähten: Immerhin 114 der 141 geladenen Delegierten nahmen am Bezirksparteitag teil und bestimmten durch ihre Wahl die weitere Zukunft der Bezirks-VP. Zahlreich erschienen waren die Vertreter der Landespartei mit LH Anton Mattle an der Spitze. Er mahnte zur Geschlossenheit innerhalb der Partei: Unabhängig vom Wahlausgang müsse man danach als Freunde auseinandergehen, sagte Mattle.


LA Peter Seiwald, der seit 2017 die Bezirkspartei anführt und auch noch dem Wirtschaftsbund sowie der Wirtschaftskammer als Obmann vorsteht, gelang die Wiederwahl mit 63,5 Prozent der Stimmen. Er strecke die Hand weit aus und wolle die Zusammenarbeit über die Bünde hinweg forcieren, sagt er mit Blick auf seinen Herausforderer, den Itter Bürgermeister und AAB-Bezirksobmann Roman Thaler. Dieser hatte sich kurzfristig zu einer Gegenkandidatur entschlossen und sich als Kandidat des bürgerlichen Lagers präsentiert. Der Bauernbund schickte keinen eigenen Kandidaten ins Rennen.


Zu Seiwalds Stellvertretern gewählt wurden Maria Theresa Jong-Bauhofer (Erpfendorf), Sophie Brunner (Fieberbrunn), Josef Fuchs (Hopfgarten) und Andrea Watzl (Kitzbühel). Alexandra Fusser

Bild: Nach geschlagener Wahl: LH Anton Mattle mit Sophie Brunner, Andrea Watzl, Maria Theresa Jong-Bauhofer und Peter Seiwald (von links). Foto: VP/Fitsch

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen