30.11.2021
News  
 

Obmann wurde wieder bestätigt

Stefan Wörter, Obmann des Obst- und Gartenbauvereines Pillerseetal, gab interessante Ein- und Ausblicke des Vereines bei der kürzlich abgehaltenen Jahreshauptversammlung.

Hochfilzen | Letzte Woche fand im Kulturhaus Hochfilzen – natürlich unter strengster Einhaltung der Corona-Maßnahmen – nach zwei Jahren wieder eine Jahreshauptversammlung des Obst- und Gartenbauvereines Pillerseetal statt.
Obmann Stefan Wörter ließ in seinem Tätigkeitsbericht die letzten beiden Jahre Revue passieren. Neben vielen Veranstaltungen, die abgesagt werden mussten, konnte im Herbst die Obstpresse aber immer in Betrieb genommen werden.

Viel weniger Saft gepresst
Interessant zu erfahren war, dass letztes Jahr 27.000 Liter und heuer nur 4.500 Liter Apfelsaft gepresst wurden. Trotz schlechter Ernte konnte der Verein aber auch heuer, am „Tag des Apfels“, 600 Äpfel und 220 Liter Apfelsaft an die Kindergärten und Volksschulen – für eine gesunde Jause in der Pause – austeilen. Am Ende seines Berichtes bedankte sich Wörter bei den ehrenamtlichen Baumzählern, dank derer man nun weiß, dass insgesamt 5.442 Bäume in den Orten Fieberbrunn, St. Ulrich, St. Jakob und Hochfilzen stehen. Im Besonderen bedankte er sich bei allen Helfern, die das 100-Jahr-Jubiläumsfest im September ermöglichten.

Neue Mitglieder
Die im Anschluss zügig durchgeführte Neuwahl ergab folgenden Vorstand: Obmann Stefan Wörter; Obmann-Stv. Günter Baumann; Kassier Josef Resch; Kassier-Stv. Manfred Rothmair; Schriftführerin Traudi Koudelka; Schriftführer-Stv. Sandra Neumayer; Beiräte Barbara Niederwieser, Steffi Adelsberger, Otto Bacher und Robert Ehrensberger. Bei dem Tagesordnungspunkt Allfälliges meldete sich Brigitte Lackner, Bürgermeisterin St. Ulrich, zu Wort: „Ich würde mich sehr freuen, wenn der Verein wieder mehr das Garten-Thema in die Kindergärten und Schulen bringen könnte“.

Obmann Wörter dazu: „Dies ist sicher ein Anliegen jedes Obst- und Gartenbauvereines, aber ohne engagierte Pädagogen leider nur sehr schwer umsetzbar“. Er versprach aber, an diesem Thema dranzubleiben. Zustimmung erhielt er von Franz Adelsberger, Obmann des Gartenbauvereines Reith. Bevor es zu einer Verlosung netter Sachpreise unter den Mitgliedern kam, fand Bezirksobmann Jakob Aufschnaiter aus Reith noch lobende Worte für den über 400 Mitglieder starken Verein aus dem Pillerseetal.

Bild: Obmann Stefan Wörter bedankte sich beim gesamten Ausschuss für die Unterstützung im letzten Jahr. Im Bild mit Schriftführerin Traudi Koudelka (re), Sandra Neumayer (Schriftführer-Stv.) und Kassier Sepp Resch (sitzend). Foto: OGV Pillersee

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen