Die Gipfelkreuzchallengen läuft noch 2 Wochen. Sendet uns eure Bilder und gewinnt Preise unserer Partner aus der Region.

 
 
22.08.2022
News  
 

Musikalische Verneigung vor Udo

Im Sommer 1971 gab Udo Jürgens ein legendäres Benefizkonzert in Kitzbühel. 51 Jahre später erklingen seine Klassiker erneut in der Vorderstadt: Die „Udo Tribute Band“ aus Kärnten lädt am Sonntag, 28. August, zum großen Openair.

Kitzbühel | Die Stimmung war grandios, das Konzert vor der Vogl-Apotheke eine Sensation: „Der Quadratmeter in der Kitzbüheler Innenstadt war noch nie besser genützt als bei dieser Großveranstaltung unsereres prominenten Mitbürgers“, berichtete der Kitzbüheler Anzeiger euphorisiert. Udo Jürgens, zu jener Zeit mit Ehefrau Panja und den Kindern Jenny und Jonny in Kitzbühel wohnhaft, konnte vom Verein „Die Kitzpichler“ für dieses Konzert gewonnen werden. Es war eine Wohltätigkeitsveranstaltung zugunsten des Kitzbüheler Kindergartens. Eintritt war 40 Schilling - für seinen Auftritt verlangte der berühmte Entertainer, so der Anzeiger, „aber keinen Groschen“. Bezahlt wurden lediglich die Begleitband und der Aufbau.

Mit seinem Benefizkonzert  unter freiem Hinmel schrieb Udo Jürgens ein Stück Kitzbühel-Geschichte - nicht nur wegen seines „echten und unverfälschten Engagements“, (Kitzbüheler Anzeiger, 1971) für den Kindergarten, sondern weil es ein riesiges Fest für die gesamte Bevölkerung war - so wie es sich der Künstler gewünscht hatte.

Udos Klassiker erklingen erneut in der Vorderstadt
Die Musik des 1934 in Klagenfurt geborenen und 2014 in Zürich verstorbenen Künstlers kehrt wieder auf die Kitzbüheler Live-Bühne zurück: In Form der achtköpfigen „Udo Tribute Band“, deren Mitglieder größtenteils aus Kärnten stammen. Gert Prix, Bandleader und Mastermind aus Klagenfurt, hat das selbe Konservatorium wie Udo Jürgens besucht. Knapp 20-jährig, teilte er sogar einen ganzen Abend mit Udo die Bühne - das  war die Initialzündung zur Gründung der „Udo Tribute Band“ im Jahr 2011. Die neu gegründete Band hatte die volle Zustimmung des Entertainers.

Am 28. August wird die achtköpfige Udo Tribute Band in einem fast dreistündigen Programm ebenso respektvoll wie leidenschaftlich die gesamte Bandbreite von Udo Jürgens präsentieren - von den großteils bekannten Anfängen über echte Raritäten bis zu den unübertroffenen Klassikern. Beginn: 18 Uhr. Alexandra Fusser

Bild: Wahl-Kitzbüheler Udo Jürgens sang 1971 für den Kindergarten und lockte tausende Menschen aus der näheren Umgebung in die Vorderstadt. Rechts: Udo Tribute Band mit Mastermind Gert Prix am Konzertflügel. Foto: Kitzpichler; Orasch

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen