17.12.2022
News  
 

Musikalisch durch Jahrhunderte

Unter dem Motto „O Jubel, o Freud“ präsentiert der Tiroler Motettenchor am 4. Adventwochenende deutsche und englische Advent- und Weihnachtslieder aus verschiedenen Jahrhunderten.

Kitzbühel | Der musikalische Bogen spannt sich exemplarisch von „Es ist ein Ros entsprungen“ (Michael Praetorius), „Maria durch ein Dornwald ging“ (Gottfried Wolters), „O Heiland reiß die Himmel auf“ in einer Bearbeitung von Siegfried Singer, „Gabriel´s message“ (David Willcocks), „In dulci Jubilo” in einer Bearbeitung des Chorleiters Jan Golubkow hin zu dem Titel gebenden Lied „O Jubel, o Freud“ (Franz M. Herzog).

Die ausgewogene Programmauswahl wird ergänzt und begleitet durch stimmungsvolle Harfenklänge von Annemarie Fritz und besinnliche Texte.
Lassen Sie sich vom Tiroler Motettenchor auf das bevorstehende Weihnachtsfest musikalisch einstimmen, am Samstag, 17. Dezember, in der Pfarrkirche Kufstein Sparchen und am Sonntag, 18. Dezember, in der Pfarrkirche Kitzbühel St. Andreas jeweils um 17 Uhr, der Chor bittet als Eintritt um freiwillige Spenden.

Bild: Der Motettenchor gibt Konzerte in Kufstein und Kitzbühel. Foto: Weigl

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen