18.03.2022
News  
 

Musik ist für sie „Herzensarbeit“

In Hopfgarten war sie Lehrerin, in Innsbruck betreibt sie eine Energetik-Praxis, daneben lässt sie eine Modelinie entstehen. Mit eigener Musik erfährt der außergewöhnliche Lebensweg von Daniela Frischhut alias D.Sun eine weitere Wendung.

Oberndorf  | Sie ist ein Wirbelwind, sprüht vor Ideen, strotzt vor Energien und Lebenskraft. „Ich könnte mit meinen Erlebnissen ganze Bücher füllen“, beschreibt Daniela Frischhut strahlend. „Mein Leben ist bunt und voll mit positiven Erfahrungen.“  
Daniela Frischhut, geborene Brandstätter, stammt aus Oberndorf, wo sie ihre Kindheit verbracht hat. Nach der Matura am Gymnasium in
St. Johann zog es sie zum Studium nach Innsbruck. In der Landeshauptstadt hat sie sich, nach Lehrverpflichtungen in Hopfgarten sowie in Innsbruck, auch dauerhaft niedergelassen, eine Familie gegründet und sich beruflich neu orientiert.

Positive Einstellung zum Leben
Eine Feng-Shui-Ausbildung brachte sie mehr und mehr dazu, sich nicht nur mit harmonisierender Raumgestaltung, sondern auch mit dem Wohlbefinden der Menschen auseinanderzusetzen. „Ich habe ein Gespür für ihre Sorgen und Ängste, ich möchte ihre Energie-Blockaden lösen und dabei helfen, zu sich selbst zu finden“, schildert die zweifache Mutter. Es folgte die Ausbildung zur Humanenergetikerin, wobei für Daniela der ganzheitliche Ansatz - Körper, Geist und Seele in Einklang zu bringen - oberste Priorität hat. Die Herzensarbeit, eine Quelle von Danielas Arbeit als Energetikerin, lebt sie nun auch als Musikerin.

Der Musik war die Oberndorferin schon im Kindesalter zugetan. „Der Opa hat mir beigebracht, auf der Ziehorgel zu spielen, außerdem habe ich Gitarre und Flöte gelernt. Als ich ganz klein war, wurde mir schon gesagt, dass ich ein Bühnenkind bin.“

Fünf Singles mit eigenen Songs sind produziert
Viele Jahre später trat die Musik erneut in ihr Leben. Es war die Zeit der Lockdows, die Daniela für Online-Gesangsstunden nützte. Daraus ergaben sich erste Kontakte in die Musikbranche. Schon wenig später begann sie zu komponieren und ihre Lieder zu vertexten. Mittlerweile sind 20 Songs entstanden, fünf davon sind bereits produziert. Die erste eigene Single „Unbeschreiblich frei“ wurde auch schon auf Radio Tirol gespielt. „Ein unbeschreibliches Glück und keine Selbstverständlichkeit“, wie der 42-Jährigen wohl bewusst ist. „Ich habe fest daran geglaubt, dass ich es schaffen kann.“

Musik mit Tiefgang  und Texte mit Botschaft
Mal ist es Rock, mal ist es Pop, Schlager oder Austropop: Danielas Musik vereint viele Stilrichtungen, ihre deutschsprachigen Texte haben eine starke Botschaft und viel Tiefgang. Die Herzen der Menschen damit zu berühren, ist der Unterländerin wichtig - auch im Einklang mit ihrer „wunderbaren Band und zwei wundervollen Chorsängerinnen“. Die eigene positive Lebenseinstellung will sie über dazugehörige Videoclips übermitteln.  

Erfahrungen vor der Kamera hat die Oberndorferin bereits gesammelt, als sie für eine Film- und Schauspielagentur gearbeitet und auch mehrere Kleindarstellerrollen übernommen hat, etwa beim „Der Bergdoktor“ und in Hansi Hinterseers Heimatfilmen. Neben der eigenen Praxis samt Geschäft, die sie in Innsbruck betreibt, malt Daniela auch Energiebilder und hat auch schon eine eigene Modelinie auf den Markt gebracht. „Das Leben darf und soll bunt und vielseitig sein.“

Auftritt in Oberndorf im August
Derzeit wird eifrig geprobt, um die Musik, für die D.Sun  so sehr „brennt“, unter die Menschen zu bringen. Den ersten kleineren Auftritt hatte die Frontfrau samt Band beim Innsbrucker Frauenlauf, dann folgte  ein Konzert am Waidringer Badesee. Im Bezirk Kitzbühel sind in diesem Sommer mehrere Engagements in Planung, eines davon ist schon fix: Am 18. August wird D.Sun beim Weinfest des Motorsportclubs in Oberndorf auftreten. Und auch damit wird sich wohl ein weiterer Herzenswunsch von Daniela Frischhut erfüllen. Alexandra Fusser

Bild: „I möcht leben“ - so lautet der Titel der neuen Single von D.Sun. Foto: Leitner

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen