Mit-Sternsingern-nach-Bethlehem bendefiz2pillersee3spkultur.jpg
29.12.2022
News  
 

Mit Sternsingern nach Bethlehem

Als krönenden Abschluss von zahlreichen sehr stimmungsvollen und gut besuchten Adventveranstaltungen im Pillerseetal erlebten die Zuhörer am vierten Adventsamstag in der Pfarrkirche St. Ulrich einen großartigen Konzertabend mit Gänsehaut-Momenten.

St. Ulrich | Einmal mehr hat Organisatorin Pepi Nothegger mit der Verpflichtung von Anahita Ashef und Andreas Hörl, zwei international renommierten Vertretern des klassischen Gesangs, und Julian Reim, einem der vielseitigsten Pianisten und Klavierbegleitern, besonderes Gespür bewiesen.

Die Eröffnung oblag dann den St. Ulricher Bläsern Alois Brüggl, Johannes Brüggl und Andreas Wörter. Es spannte sich sodann ein musikalischer Bogen von Schubert über Brahms bis hin zur Ballade „Die Uhr“ von Carl Löwe. Im zweiten Teil machte man sich auf nach Bethlehem und konnte dem Stern mit wundervollen Adventweisen, Weihnachtsliedern und Geschichten folgen. Besonders war, dass schon vor Weihnachten die Heiligen Drei Könige zu Gast waren. Ihren Einzug begleitete Johannes Brüggl auf der Steirischen Harmonika. Die Männer vom Klosterchor Neustift zelebrierten mit unglaublicher Demut die Tradition des Sternsingens und die Zuhörer freuten sich über ihre Botschaft. 

Das Grande Finale bildete der mit dem Publikum gemeinsam gesungene Andachtsjodler – eine Melodie, die immer wieder unter die Haut geht.   
Alle Mitwirkenden traten ehrenamtlich auf bzw. ließen sich nur die Anfahrtskosten erstatten – so kann der Erlös des Abends an den Verein „Zukunftszehner für Jana“ und das Sozialprojekt „Zukunft für Thsumbe“ gespendet werden. Tief bewegt und voller Emotionen ließen die Konzertbesucher den Abend mit den Mitgliedern des Kulturvereins bei Glühwein, Punsch und Klotzenbrot ausklingen. Roswitha Wörgötter

Bilder: 1) Mit Weihnachts- und Wiegenliedern brillierten Julian Riem, Anahita Ashef und Andreas Hörl, (von links). 2) Der Neustifter Klosterchor zelebrierte eindrucksvoll und stimmgewaltig die Tradition des Sternsingens. Fotos: Wörgötter

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen