12.03.2021
News  
 

Mit Spende Kinder unterstützen

Der Verein Round Table Kitzbühel ermöglicht Kindern im Bezirk tiergestützte Pädagogik beim Projekt  „Wald am See“.

Kitzbühel | Als tiergestützte Therapie und Pädagogik bezeichnet man alle Maßnahmen, mit deren Hilfe durch den gezielten Einsatz eines Tieres positive Auswirkungen auf das Erleben und Verhalten von Menschen erzielt werden können. Dabei werden Tiere als Co-Therapeuten eingesetzt. Sie eignet sich besonders für Kinder zur Förderung motorischer, emotionaler, sozialer und geistiger Kompetenzen etwa bei Verhaltensauffälligkeiten oder Traumatisierungen.

Sozialkompetenz mit Tieren erlernen
Im Rahmen der tiergestützten Interventionen bei „Wald am See“ in Kitzbühel haben bedürftige Kinder insbesondere die Möglichkeit, wichtige Sozialkompetenzen mit Hilfe von Tieren wie z.B. Lamas in der Natur zu entwickeln bzw. auszubauen.
Es ist dem Round Table Kitzbühel eine große Freude, dass er mit einer zweckgebundenen Spende von 3.200 Euro betroffenen Familien im Bezirk ein ganzes Jahr die tiergestützte Intervention für mehrere Kinder ermöglichen konnte.

Bild: Hannes Klausner vom Round Table Kitzbühel, das Lama „Gucci“, SOLin Dipl.-Päd. Daniela Schlechter-Kitzbichler, Besitzerin der Landwirtschaft „Wald am See“Foto: Round Table 39 - Kitzbühel

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen