Die Gipfelkreuzchallengen läuft noch 2 Wochen. Sendet uns eure Bilder und gewinnt Preise unserer Partner aus der Region.

 
 
14.09.2022
News  
 

Miss Alpin Power Days in Kitzbühel

Die Miss Alpin Wahl mit ihren Eigentümerinnen Kati Pletzer-Ladurner und Romana Exenberger hat sich neu definiert und ist kein Schönheitswettbewerb mehr.

Kitzbühel | Dabei hat der Contest sich bereits seit einiger Zeit ein Modernisierungsprogramm auferlegt und will mittlerweile nicht mehr nur schöne, sondern auch meinungsstarke Frauen ansprechen, Vielfältigkeit zeigen und durch soziales Engagement punkten. Aus mehreren hundert Kandidatinnen schafften es zwölf zu den Miss Alpin Power Days im Lebenberg Schlosshotel in Kitzbühel.

Dort erwarteten die Finalistinnen umfangreiche Foto- und Video-Produktionen, Masterclasses und Coachings zur persönlichen Weiterentwicklung. „Ich bin viel selbstbewusster durch die Erfahrung des Fotoshootings und die vielfältige Vorbereitung bei den Power Days“, so Kandidatin Lea Huber. Die Finalistin Laura Wilson meint: „Ich bin so glücklich und erfüllt, dass ich dabei sein durfte. An dieses Wochenende werde ich mich mein Leben lang erinnern.”
Auch die Missenmacherinnen Romana Exenberger und Kati Pletzer-Ladurner ziehen ein positives Resultat aus dem 3-tägigen Vorbereitungswochenende: „Die Kandidatinnen waren sehr engagiert, haben soziale Projekte ausgearbeitet und viel für ihren weiteren Karriereweg mitgenommen. Wir freuen uns darauf, diesen jungen Powerfrauen die Bühne geben zu können, um mit ihren einzigartigen Persönlichkeiten zu inspirieren.“

Eine Jury aus Branchen-Experten wird am Donnerstag, 29. September, im AC Hotel Innsbruck entscheiden, wer gewinnt und nicht nur ein Jahr lang den Titel „Miss Alpin“ trägt, sondern auch zahlreiche Events besucht und soziale Projekte durchführt.
Mittlerweile ist die Miss Alpin Wahl eine Plattform für junge Frauen, die ihren eigenen Weg gehen wollen, sich sozial engagieren und ihre Karriere fördern wollen.

Bild: Beate Berger (im Bild vorne) war für die Choreographie der Missen zuständig. Foto: Angelo Lair

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen