Leistungsschau-der-Bergbahnen skiareabitteausschneidenaktuell.jpg
05.11.2021
News  
 

Leistungsschau der Bergbahnen

Skiareatest verlieh Kristall-Awards und Sommer-Gütesiegel für die „Besten der Besten“ der Seilbahn- und Tourismusbranche des Sommers.

Mittersill, Kitzbühel | Bergbahnen sind schon lange nicht mehr nur „Beförderer“, sie fungieren als  Erlebnisanbieter das ganze Jahr über – die besten Anbieter und Dienstleister des Sommers wurden am Freitagnachmittag von Skiareatest ausgezeichnet.

Die Kitzbüheler sind die Freundlichsten
Die Bergbahn AG Kitzbühel durfte sich über den Award „Aufsteiger des Jahres“ in der Kategorie „Sommerbergbahnen der Alpen“ sowie über „freundlichstes Bahnpersonal“ und den Special Award „PR- und Öffentlichkeitsarbeit“ freuen.
Andreas Hochwimmer wurde zudem als „Betriebsleiter des Jahrzehnts“ ausgezeichnet. „Die Verleihung ist ein Aufzeigen, wie kreativ die Bergbahnen sind und vor allem, wie sie in schwierigen Zeiten zeigen, dass sie eine unverzichtbare Infrastruktur sind. Wir haben allen Grund, stolz darauf zu sein, was wir tun“, so Berg-bahn Kitzbühel Vorstandsvorsitzender Anton Bodner. Einen Sonderpreis erhielt Michael Egger, von Egger Architekten, für die Planung des Starthauses am Hahnenkamm.
Als beliebtestes Bergrestaurant wurde das „Bergrestaurant Pinzgablick“ im Gebiet der Bergbahn AG Kitzbühel ausgezeichnet.

Was ist Skiareatest?
Der Internationale Skiareatest ist ein anonymer Qualitätscheck mit umfassenden Testkriterien. Seit 26 Jahren ist das Skiareatest-Team im europäischen Alpenraum unterwegs und nimmt Tourismusdestinationen unter die Lupe. Unter der Leitung von Klaus Hönigsberger sammeln über 220 Skiareatest-Mitglieder verschiedenster Berufsgruppen und Nationalitäten, darunter Experten aus der Seilbahnbranche, Exekutiv-Beamte, Journalisten und Hobby-Skiläufer wie auch Familien mit Kindern, anonym  Eindrücke in den teilnehmenden Skiresorts im europäischen Alpenraum. Johanna Monitzer

Bilder: Das KitzSki-Team freute sich zusammen über die Auszeichnung  „Aufsteiger des Jahres“. Auch der ehemalige Skirennläufer Fritz Strobl gratulierte (2.v.li.) 
„Betriebsleiter des Jahrzehnts“ Andreas Hochwimmer mit den Vorständen Christian Wörister (li.) und Anton Bodner (re.). Foto: Skiareatest

Außerdem - Noch mehr Auszeichnungen
Bezirk | Jedes Jahr aufs Neue bringen die Skigebietsexperten von Skiresort.de ihre weltweiten Testergebnisse direkt von der Piste mit. Sie prüfen und bewerten nach jeweils 18 Kriterien: von der Größe des Skigebiets über Schneesicherheit und Familienfreundlichkeit bis hin zu Hüttenangebot und Umweltfreundlichkeit.
In den vergangenen Jahren wurden über 450 Skigebiete in 26 Ländern ausführlich getestet. Aus den aktuellen Erfahrungsberichten kürte das Skiresort-Team rund um die beiden Macher, Oliver Kern und Peter Krafft, die Testsieger 2021, wie es per Presseaussendung mitteilt.

Die besten Skigebiete im Bezirk
Bereits das neunte Mal in Folge darf sich KitzSki – dieses Jahr über die höchste Auszeichnung „Weltbestes Skigebiet“ freuen. Mit einem Gesamttestergebnis von 4,9 bei 5 möglichen Sternen liegen sie ganz vorne.
Ebenso im 5-Sterne-Bereich und damit unter den „besten Skigebieten“ der Welt befinden sich die SkiWelt Wilder Kaiser-Brixental und  der Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbunn. KA/jomo

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen