Kitzanzeiger EM Tippspiel

 
 
Kitzbüheler Anzeiger
07.02.2021
News  
 

Kössener Tüftler vom echten Schlag

Josef und Andreas Dagn aus Kössen sorgten vergangene Woche mit ihrem TV-Auftritt bei „2 Minuten, 2 Millionen“ für Furore. Das Vater-Sohn-Gespann präsentierte dabei seinen Heim-Tennistrainer „Hitting Partner“ der hochkarätigen Investorenrunde.

Kössen | „Ich habe die Idee dazu schon lange mit mir herumgetragen“, sagt Josef Dagn zum Kitzbüheler Anzeiger. Er wollte ein Gerät bauen, das es dem Tennisspieler ermöglicht, auch zu Hause die richtige Schlagtechnik zu üben, bzw. das in der Trainerstunde Erlernte gleich umzusetzen.
Nach einer Entwicklungszeit von fünf Jahren, 17 Prototypen und einem Eigeninvestment von rund 400.000 Euro (inklusive Arbeitsstunden) steht mittlerweile das fertige Gerät für die Sportler bereit. Der „Hitting Partner“ ist auch für das Wohnzimmer geeignet, weil der Ball nicht wegfliegt, sondern auf der Maschine verbleibt. Daher braucht man – anders als sonst beim Tennis üblich – nicht viel Platz, um seinen Schlag zu optimieren. Was noch fehlt, ist ein Partner im Vertrieb. Die grundsätzlichen Hausaufgaben haben die innovativen Kössener Unternehmer aber durchaus schon gemacht: So ist der „Hitting Partner“ bereits im EU-Raum, in den USA sowie in Japan und China patentiert.

Strategischer Partner für Vertrieb im TV gesucht
Das Puls-4-Erfolgsformat „2 Minuten, 2 Millionen“ bietet Start-ups die Chance, ihre Idee vor einem Gremium von bekannten Investoren zu präsentieren. Josef und Andreas Dagn wagten den Schritt ins Fernsehen, um einen strategischen Partner für ihr Sportprodukt ins Boot zu holen. Die beiden Kössener erhielten die Chance, ihre Idee vor namhaften Unternehmern wie z.B. Hans-Peter Haselsteiner und Katharina Schneider (Mediashop) vorzustellen. Pepi und Andreas Dagn haben für ihr Produkt eine eigene GmbH gegründet, von dieser wollen sie für ein Investment von 200.000 Euro 15 Prozent für einen Geldgeber abtreten.

Die Dagns suchen einen schlagkräftigen Kompanion, mit dessen Hilfe einerseits die Marktausrollung im ganz großen Stil gelingen und dadurch auch der Stückpreis des „Hitting Partners“ weiter gesenkt werden kann. „Wir sind gute Entwickler, aber wenn wir im Vertrieb Hilfe hätten, wäre es optimal“, sagt Josef Dagn dazu.
Zu einem ersten „Testeinsatz“ kam das Tennis-Trainingsgerät übrigens während der Generali Open in Kitzbühel. Getestet wurde der „Hitting Partner“ auch von Top-Spieler Andreas Haider-Maurer. Die erste Resonanz auf die Entwicklung aus Kössen fiel bislang positiv aus, wie Dagn gegenüber dem Anzeiger schildert. Der „Hitting Partner“ soll sich künftig übrigens nicht nur auf Tennis beschränken. Die nächsten Entwicklungen gehen in Richtung Golftraining bzw. sogar Baseball.

Viel Lob, aber kein Investment
Die Investoren zeigten sich angetan vom Unternehmergeist der beiden Kössener – vor allem der mittlerweile 80-jährige Josef Dagn überzeugte mit dem Herzblut, das er in seine – bislang schon sehr zahlreichen – Erfindungen steckt.
Für ein Investment reichte diese Begeisterung leider nicht aus – vielmehr bekam das Duo den Rat mit auf den Weg, sich einen Partner im Sportgerätehandel zu suchen. Immerhin erhielten die beiden die Zusage, dass ihnen ein „Hitting Partner“ abgekauft wird. „Ich halte euch die Daumen“, gab ihnen zudem Hans-Peter Haselsteiner abschließend auf den Weg.

„Gute Rückmeldungen“ nach der Sendung
Nach der Sendung erhielt Josef Dagn „gute Rückmeldungen“, wie er freudig bestätigt.
Maschinenbau-Werkmeister Andreas setzt die kreativen Schöpfungen seines Vaters Josef, eines Kfz-Meisters in Pension, fachgerecht um.
Dabei bleibt es natürlich nicht allein beim „Hitting Partner“, unter anderem gibt es ein weiteres Projekt mit Namen „Pictric – die Werkstatt, die folgt“. Elisabeth Galehr

Bild: Zwei Minuten hatten Andreas und Josef Dagn (v.l.) Zeit, um die Investoren von ihrer Idee bzw. dem „Hitting Partner“ zu überzeugen. Foto: Puls 4/Frank

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen