St. Johann in Tirol

Ausgabe im Vollbild öffnen
Zurück Gemeindeübersicht
Aktuell ST. JOHANNER GEMEINDENACHRICHTEN 3 Aktuell Namenswettbewerb Die Marktgemeinde St. Johann in Tirol er- richtet am so genannten „Elbogenfeld“ in der Innsbrucker Straße in direkter Nähe zu einer der bevölkerungsstärksten Wohngegenden von St. Johann ein neues Kinderbetreuungs- zentrum. Der Rohbau ist bereits errichtet, und so wird in den nächsten M onaten der terrassenför- mig angelegte, barrierefreie und teilunterkel- lerte Bau mit zwei Geschoßen sowie vielen Frei- und Grünflächen fertig gestellt. Beson- derer Wert wurde dabei auf Nachhaltigkeit und natürliche M aterialien gelegt. Von den Farben bis zur Einrichtung – alles wird nach den neuesten pädagogischen Erkenntnissen kindgerecht gestaltet. In den großzügigen Freibereichen gibt es einen Erlebnisspiel- platz zum handwerklichen Tun, einen Bee- ren- und Gemüsepflanzgarten, einen Schmetterlingslandeplatz und vieles mehr, das den Wissensdurst und die Kreativität der Kinder fördert. Zu Schuljahresbeginn im Herbst 2021 wer- den in das neue Gebäude die K inderkrippe Spatzennest und der Kindergarten Bahnhof- straße übersiedeln. Die Kinderkrippe wird dann mit vier Gruppen und der Kindergarten mit sieben Gruppen geführt. Aufruf zum Mitmachen beim Namenswettbewerb Fot o: A rchit ekt engrupp e P3 Fot o: A rchit ekt engrupp e P3 Wir wollen eure Ideen umsetzen Namensvorschläge für die neue Kinderbe- treuungseinrichtung können mittels Online- Formular auf www.treffpunkt-stjohann.at/ namenswettbewerb eingebracht werden. Auch auf der Gemeindehomepage www. st.johann.tirol gibt es einen Link zu diesem Formular. Weiters werden Formulare an die Kinder zur Weitergabe an die Eltern ausge- teilt, und es besteht zudem die Möglichkeit, Namensvorschläge direkt im M arktgemein- deamt abzugeben. Mitmachen dürfen alle, die ihren Haupt- wohnsitz in St. Johann in Tirol haben – ohne Altersbeschränkung. Einsendeschluss für die A bgabe im Gemein- deamt ist der 13. November 2020. Online läuft der W ettbewerb bis 25. November 2020. Aus allen eingereichten Namensvorschlägen wählt eine Jury zunächst fünf V orschläge aus und kürt dann aus diesen fünf Vorschlägen den Namen. Zu gewinnen gibt es viermal € 50,-- sowie für den Siegervorschlag € 300,-- in St. Johanner Einkaufsgutscheinen. Die Jury besteht aus dem Bürgermeister Hu- bert Almberger, der Leiterin der Kinderkrippe Andrea Hauser, der Leiterin des Kindergar- tens Bahnhofstraße S andra Raß, dem G e- meinderat Peter Wallner vom Ausschuss für Bildung und Familie, dem Kulturbeauftrag- ten der Marktgemeinde Mag. Peter Fischer, der Geschäftsführerin des Ortsmarketings Marije Moors, dem Architekten Dipl. Ing. Gottfried Heugenhauser sowie den beiden Elternvertretern Tamara Größing und Roman Ellinger. Die Bekanntgabe des Namens mit Preisver- leihung wird Anfang Dezember stattfinden. Der Ausschuss für Bildung und F amilie mit Obfrau Andrea Hauser freut sich auf viele kre- ative Namensvorschläge.
< Page 2 | Page 4 >
 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen