Kössen/Schwendt

Ausgabe im Vollbild öffnen
Zurück Gemeindeübersicht
1 45. Jahrgang 2016 - Ausgabe 10 Heimatblatt Kössen und amtliche Mitteilungen der Gemeinde 46. Jahrgang - 2017 - Ausgabe 8 Heimatblatt Kössener Heimatblatt Kössener Liebe Kössenerinnen und Kössener! Während die Schüler der NMS Kössen/Walchsee/Schwendt in den Sommerferien ihre wohlver - diente Auszeit genossen, wurde in der Schule auf Hochdruck gearbeitet. Aber auch sonst wurde in Kössen den Sommer über eifrig gebaut und konnten jetzt im Oktober erste Erfolge gefeiert werden. Drei elektronische Tafeln, neue Türen und Böden im Quertrakt, Schränke für die Schüler. Die Sanierungsarbei- ten im Bereich des West-Ost- Trakts der NMS gingen in diesem Sommer dank der Bau - leitung von Hans Lerchenber- ger reibungslos über die Bühne, womit die komplette Sanierung des Schulgebäudes hiermit abgeschlossen ist. Laut Plan hätte die Sanierung des West-Ost-Traktes im Jahr 2019 stattfinden sollen. Da in diese Zeit jedoch in Kössen die Errichtung des Mehr - generationenhauses fällt, wur de in Absprache mit Walchsee und Schwendt die Fertigstellung der NMS vor- gezogen. Aufgrund der recht kurzfristigen Umplanung der Sanierung waren jedoch die Budgets für 2017 der beiden anderen Gemeinden bereits fixiert. Kössen übernahm deshalb einstweilen die ge- samte Finanzierung, wobei Walchsee und Schwendt ihren Anteil im Jänner 2018 begleichen werden. Die Kos - ten belaufen sich insgesamt auf 184.000 Euro, um 25.000 Euro weniger als ursprünglich veranschlagt. Unter Berück - sichtigung der Fördermittel des Schulbaufonds des Lan- des Tirol und der Beteiligung der Nachbargemeinden Walch - see und Schwendt verbleiben für die Gemeinde Kössen rund 106.000 Euro an Sanierungs- kosten. Firstfeier für neues Wohnen in Kössen Mit einer Ansprache und dem traditionellen Glaswurf durch Kössens ehemaligen Vizebür- germeister Herbert Exenber- ger erreichte die Firstfeier des Wohnprojektes der WE am 11. Oktober ihren feierlichen Hö- hepunkt. Bereits vor Baube- ginn war das Interesse an den neu entstehenden Wohnun- gen groß, die Liste der Inter- essenten lang. 25 der ins gesamt 50 Woh- neinheiten wurden bereits fix vergeben. Die Fertigstellung des Projektes ist für das Früh- jahr 2019 geplant, die Inves - titionssumme beläuft sich auf rund 9,5 Millionen Euro. Wohnen und die Ausbildung unserer Kinder hatten in un- serer Gemeinde schon immer einen hohen Stellenwert. Und so bin ich als Bürgermeister besonders froh, dass die NMS nun im neuen Glanz erstrahlt, technisch up to date ist und mit dem Wohnprojekt der WE neuer Wohnraum nach Kös- sen kommt. Damit wünsche ich Ihnen allen einen schönen Herbst und allen Schülern und Leh- rern ein erfolgreiches Schaf- fen und viel Freude mit den sanierten Räumlichkeiten. Ihr Bürgermeister Reinhold Flörl Rohbau WE-Gebäude (Fotos: Mühlberger) Firstfeier für künftige Mieter und Bauunternehmen (Foto: Gemeinde Kössen) Herbert Exenberger beim tradi - tio nellen Glaswurf Von links: DI Walter Sojer, Ing.Mag. Christian Nigg, Baupolier der Firma Bodner Werner Enzi, GV Martin Dagn, Architekt DI Gerhard Schmid Heimatblatt 08.2017 (November)_lay 17.10.17 20:30 Seite 1
Page 2 >
 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen