13.01.2021
News  
 

Keine Slalomrennen am Wochenende

Kitzbühel | Die am Wochenende am Programm stehenden alpinen Ski-Weltcup-Rennen in Kitzbühel werden aufgrund der möglichen 17 Fälle der britischen Coronavirus-Mutation in Jochberg abgesagt. Die Entscheidung sei aus Sicherheitsgründen unter anderem in Abstimmung mit Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) und Gesundheitsminister Rudolf Anschober (Grüne) erfolgt, teilte Landeshautpmann Günther Platter heute Mittag mit.

"Aus Sicherheitsgründen werden die von Wengen übernommenen Weltcuprennen abgesagt. Dabei handelt es sich um eine Vorsichtsmaßnahme", betonte Platter. Er bedankte sich  beim Skiclub Kitzbühel, der die Maßnahmen mittragen würde.

Platter erklärte zudem, dass nun im gesamten Bezirk Kitzbühel PCR-Tests durchgeführt werden sollen. Sollten dabei keine „Auffälligkeiten“ auftreten, können die Hahenkammrennen am darauffolgenden Wochenende wie geplant stattfinden, gab der Landeshauptmann bekannt.

Mehr dazu in Kürze.

 

 

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen