24.10.2022
News  
 

Kaiserwinkler knackten die Million

Die Erwartungen wurden weit übertroffen – Anfang der Woche zog „Griaß-Di“Vereinsobmann Hans Knoll Bilanz über die Gutscheinaktion, die seit 2016 läuft.

Kössen | Als die Kössener Unternehmer vor acht Jahren mit ihrem „Griaß Di“-Wirtschaftsverein durchstarteten, hätten sie sich diesen Erfolg nicht träumen lassen. Von den ursprünglich 30 Mitgliedern ist der Verein auf inzwischen 173 Betriebe, die im gesamten Kaiserwinkl ansässig sind, angewachsen.
Es ist eines der vielen Projekte, dessen Erfolg den Vereinsvorstand besonders freut. Vor sechs Jahren hob der Verein die „Griaß Di“-Gutscheine aus der Taufe. Mit der regionalen Währung kann in allen 173 Mitgliedsbetrieben bezahlt werden.

Anfang der Woche feierte der Verein einen weiteren Meilenstein – so wurden in den vergangenen Jahren Gutscheine im Wert von 1.000.160 Euro verkauft. Eingelöst wurden bisher Gutscheine im Wert von 861.000 Euro.
Inzwischen sind die Gutscheine bereits zum dritten Mal neu aufgelegt, immer in einem neuen Design. Heuer wurden erneut 25.000 Stück 10-Euro-Scheine sowie 25.000 Stück 20-Euro-Scheine gedruckt.

„Für uns ein weiterer Meilenstein“, strahlte Knoll am Montag bei der Präsentation. Er hatte nicht mit diesem große Erfolg gerechnet. Damit sei auch gewährleistet, dass die Kaufkraft in der Region bleibe. „Und das tut der Region einfach gut“, sagt Knoll. Für ihn sei das „gelebte Regionalität“. Viele Firmen im Kaiserwinkl kaufen die Gutscheine gerne als Geschenke für die Mitarbeiter.

Das vierte Quartal, so der Obmann, sei erfahrungsgemäß übrigens immer das verkaufsstärkste, daher geht er noch von einer deutlichen Erhöhung des Umsatzes aus. Zu kaufen gibt es die Gutscheine an unterschiedlichen Stellen (Infos unter www.griassdi-kaiserwinkl.at), gelagert werden sie in der Raiffeisenbank in Kössen. mak

Bild: Andreas Schermer, Maria Mühlberger und Hans Knoll (v.l.) präsentieren die neu gestalteten „Grias Di“- Gutscheine. Foto: Klausner

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen