08.06.2022
News  
 

Junges Unternehmen erfolgreich

Ralf Berner und Stefan Monitzer haben den Schritt gewagt und sich Anfang 2021 inmitten der Corona-Pandemie mit ihrem eigenen Catering-Unternehmen selbstständig gemacht.

Kitzbühel | Erst kürzlich haben Ralf Berner und Stefan Monitzer neben ihrem neu gegründeten Catering-Unternehmen das Genuss-Café im neuen Gründer- und Startup-Center START.N in Kitzbühel eröffnet und bewirten täglich ihre Gäste mit schmackhaftem Frühstück und leckeren Mittagsgerichten. WK-Bezirksobmann Peter Seiwald hat den Jungunternehmern einen Besuch abgestattet und vier Fragen gestellt.

Wie war der Start und wie habt ihr euch bisher entwickelt?
Wir haben unser Unternehmen im Corona-Jahr 2021 in der denkbar schwierigsten Zeit für die Gastronomie gegründet. Wir hatten einen sehr guten Start. Wir begannen, ein Mittags-Abo anzubieten, welches von Anfang an sehr gut angenommen wurde und das wir bis heute nach wie vor mit großer Nachfrage anbieten. Zur jetzigen Zeit ist die Auftragslage sehr gut. Es darf wieder gefeiert werden und es werden wieder viele Firmenveranstaltungen organisiert. Wir haben in dieser kurzen Zeit ein Team von mittlerweile 15 Mitarbeitern aufgebaut, welches in naher Zukunft noch weiterwachsen soll. Also kurz gesagt, sind wir sehr zufrieden mit unserer Entwicklung im vergangenen Jahr.

Was waren bisher die größten Herausforderungen auf dem Weg in die Selbstständigkeit?
Zu den größten Herausforderungen zählen sicher, die ersten Schritte zu machen, den Mut zu haben auch zu wachsen, und das Risiko einzugehen, Neues zu wagen. Dazu gehört aktuell das START.N Genuss-Café und die tägliche Bewirtung der Eurotours-Mitarbeiter.

Was treibt euch persönlich an, ein eigenes Unternehmen zu führen, wenn es auch sicher nicht der einfachste Weg ist?
Uns treibt an, dass wir unser Hobby zum Beruf gemacht haben und täglich das tun, was wir gerne machen. Ralfs Leidenschaft ist, unsere Kunden & Gäste mit kulinarischen Angeboten und immer wieder mit neuen Ideen zu verwöhnen. Meine Leidenschaft ist, den Kundenkontakt zu pflegen, aber auch die guten Beziehungen zu unseren regionalen Lieferanten sowie natürlich die gesamte Organisation der unterschiedlichsten Feiern, Veranstaltungen, Konzerte und Events. Unsere Arbeit macht uns riesigen Spaß, weil sie so abwechslungsreich ist.

Was sind die nächsten Ziele, die ihr erreichen wollt?
Unser Ziel ist es, ein stabiles Unternehmen aufzubauen bzw. dieses zu erhalten und natürlich auch noch weiter zu wachsen.

Bild: Im Bild: Stefan Monitzer, WK-Bezirksobmann Peter Seiwald und Ralf Berner  (von links). Foto: Wirtschaftskammer Kitzbühel

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen