Die Gipfelkreuzchallengen läuft noch 2 Wochen. Sendet uns eure Bilder und gewinnt Preise unserer Partner aus der Region.

 
 
02.03.2022
News  
 

Internetbetrug in Kitzbühel

Kitzbühel | Bereits am 21.10.2021 erstattete eine 78-jährige Österreicherin Anzeige bei der Polizei, da sie Opfer eines Betruges geworden war. Die Frau wurde kontaktiert und aufgefordert, einen mittleren dreistelligen Eurobetrag auf ein ausländisches Konto zu überweisen, um eine Spende von 1,5 Mio Euro zu erhalten. Dieser Aufforderung kam die Frau nach, die vermeintliche Spende blieb aus.

Bereits kurze Zeit später meldeten sich die Betrüger wieder bei der 78-Jährigen und überredeten die Frau nochmals Geld zu überweisen, da die „Spende“ immer noch warte. Die Frau überwies noch weitere fünfmal Bargeld auf ausländische Konten. Wiederum blieb die Spende aus und die Geschädigte erstattete erneut Anzeige. Der Gesamtschaden beläuft sich auf einen hohen vierstelligen Eurobetrag. 

PI Kitzbühel - Tel. 059133/7200

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen