29.11.2021
News  
 

Ideen für Kultur-Café entwickeln

Nach zweijähriger Vorbereitungs- und Planungsphase erfolgte im Herbst der Baubeginn für das „Kultur-Café“, den neuen Treffpunkt für junge Kitzbüheler und alle Junggebliebenen. Bei einer Baustellenbesichtigung sollten Ideen für die Nutzung gefunden werden.

Kitzbühel | Die Stadtgemeinde errichtet anlässlich 750 Jahre Stadterhebung ein Café, eine Bar und somit einen Veranstaltungsort mit Fokus auf junge Menschen im ältesten Gebäude der Stadt. Das Zielpublikum von 16 bis ca. 35 Jahren wurde nun eingeladen, den Rohbau zu besichtigen und Ideen einzubringen, wie die jungen Leute dort selber ihr Programm und ihre Freizeit gestalten möchten.

Abwechslungsreiches Programm
Das Programm soll von der Kaffeehauskultur am Tag bis hin zur Barkultur am Abend und Veranstaltungen am Wochenende ein breites Spektrum mit gezielten Schwerpunkten bieten. Die Umbauarbeiten im historischen Bestand schreiten zügig voran und sollen bis Ende 2021 abgeschlossen sein.

Mitarbeiter gesucht
Auf rund 100 m2 befinden sich zwei Räume, wobei einer als kleiner Veranstaltungssaal dient sowie ein Schank-Platz.Außerdem gibt es beim Stadtpark einen Freibereich zum Sitzen. Eine Bühne sowie mobiles Mobilar, das sich unterschiedlich positionieren lässt, soll für die Flexibilität der neuen Räume sorgen. Rund 50-60 Besucher haben in den neuen Räumlichkeiten Platz.

Gesucht werden noch ein Projektleiter für die Gastronomie sowie Servicemitarbeiter zur Unterstützung des jungen Teams.

Bild: Bgm. Klaus Winkler mit der Jugendbeauftragten GR  Margit Luxner und Projektmanager Bernd Breitfellner bei der Ideensammlung im Rohbau. Foto: Obermoser

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen