16.05.2022
News  
 

Höhere Kosten vorprogrammiert

Am vergangenen Freitag hat Bürgermeister Rene Schwaiger zum Spatenstich für den Kindergarten-Neubau in Westendorf eingeladen. Das Gebäude wird unmittelbar neben der Feuerwehr errichtet.

Westendorf | Ein passendes Grundstück für den Neubau zu bekommen schien lange Zeit die größte Hürde darzustellen. Dem alten Gemeinderat ist es jedoch gelungen, eine Fläche in entsprechender Größe und zu einem moderaten Preis zu bekommen. Der Baustart ist nunmehr erfolgt, bereits im August sollte der Rohbau fertig sein.

Sieben Gruppen geplant
Ausgelegt wird der Kindergarten für sieben Gruppen, zusätzlich braucht es einen Bastelraum, Ruheraum, einen teilbaren Bewegungsraum, Lager, Büro, Garderobe und da der Kindergarten behindertengerecht ausgestattet wird, braucht es auch einen Aufzug. Die Nutzfläche für den Kindergarten beträgt 1.430 m2, zusätzlich wird eine Garage mit 23 Abstellflächen geschaffen. Sechs weitere Abstellflächen wird es im Freien geben.
Das Gebäude wird in massivem Stahlbeton errichtet und bekommt eine Holzfassade. Eine Wärmepumpe mit Erdwärme sorgt für angenehme Temperatur, zusätzlich wird eine PV-Anlage mit 20 – 40 kWp (Kilowatt-Peak) installiert.

Gesamtkosten steigen
Die Kosten belaufen sich derzeit auf 6,8 Mio Euro netto, das überschreitet das geplante Soll bereits, welches 5,5 bis 6,5 Mio Euro betrug. Ca. 81 Prozent der Baukosten sind bisher angeboten. Aufgrund der derzeitigen Situation am Weltmarkt, muss also mit einer deutlichen Erhöhung der Kosten gerechnet werden. Die Landesförderung ist derzeit mit 15 Prozent der Errichtungskosten festgelegt, das sind rund 1.035.000 Euro. Die Bundesförderung beträgt 386.000 Euro. Die restliche Finanzierung erfolgt über GAF-Mittel des Landes sowie über Eigenkapital der Gemeinde Westendorf und ein Darlehen. Ab September 2023 soll der Kindergarten zur Nutzung zur Verfügung stehen. be

Bild: Mit großen Glasfronten und viel Holz wird der neue Kindergarten in Westendorf errichtet.Foto: Archiv

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen