Kitzanzeiger EM Tippspiel

 
 
Kitzbüheler Anzeiger
03.02.2024
News  
 

Hochwertige Kultur ausgezeichnet

Der Musik Kultur St. Johann wurde in einem feierlichen Festakt im Wiener Odeon Theater der Österreichische Kunstpreis 2023 verliehen.

Wien | Über die größte Würdigung des Bundesministeriums für Kunst, Kultur, öffentlicher Dienst und Sport (BMKÖS) durfte sich das Team der MuKu unter Hans Oberlechner 2023 freuen.
Die herausragende, jahrzehntelang konstant hochwertige Kulturarbeit imponierte der unabhängigen Expertenjury und so ging der seit 2013 jährlich vergebene Preis in der Kategorie „Kulturinitiative“ das erste Mal nach Tirol, nach St. Johann.

Preisverleihung
Vergangene Woche war es nun endlich soweit: Staatssekretärin Andrea Mayer überreichte die Auszeichnungen in feierlichem Rahmen. „Wir wollen die künstlerische Vielfalt Österreichs feiern. Es geht darum, künstlerische Leistungen, künstlerische Ausnahmeerscheinungen zu würdigen. Es ist eine Wertschätzung, eine Anerkennung der Republik Österreich. Es ist ein Dank für künstlerische Hochleistungen“, eröffnete Andrea Mayer den Abend. Die Verleihung wurde von Ani Gülgün-Mayr, bekannt aus ORF III, moderiert und von eindrucksvollen Auszügen aus dem Programm „Salto Vitale“ des Serapions Theater umrahmt.

Das mitgereiste Team des „Musik und Kultur Verein St. Johann“ freute sich euphorisch und sehr zu Recht über die Auszeichnung, arbeitet es doch seit mehr als drei Jahrzehnten daran „eine von Tourismuswirtschaft und Eventkultur geprägte Kulturlandschaft zu beackern, Ideen und Visionen zu säen“, so die offizielle Expertenbegründung. Unter der Federführung des engagierten, stets motivierten Hans Oberlechner etablierte sich die MuKu zu einem zentralen Kunst- und Kulturhotspot Tirols, der weit über die Landesgrenzen hinaus strahlt. Die Anerkennung der Republik Österreich unterstreicht und verdeutlicht, welch herausragenden Kulturschatz die Alte Gerberei in der Region St. Johann beherbergt. est

Bild: Die begeisterte MuKu Delegation aus St. Johann bei der Verleihung des Kunstpreises 2023. Foto: Standl

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen