Gaschtler-und-Imker-feiern-Jubilaeum gartler13spbez.jpg
24.09.2021
News  
 

Gaschtler & Imker feiern Jubiläum

Im Pillerseetal sind der Obst- und Gartenbauverein sowie der Bienenzuchtverein seit einem Jahrhundert aktiv. Am Wochenende laden sie zum gemeinsamen Fest.
 
Fieberbrunn | Vorträge, Kurse, und Ausflüge, Pflanzentauschbörse, Baumschnitt und Obstpresse: Der Obst- und Gartenbauverein (OGV) Pillerseetal, einer der ältesten in Tirol, entfaltet seit 100 Jahren ein reges Vereinsleben. 400 Mitglieder zählt die Vereinigung, die um einen naturnahen Obst- und Gartenbau sowie den Erhalt der Pflanzenvielfalt in den heimischen Gärten bemüht ist.
    
Herzstück des Vereins ist die moderne Obstpressanlage im Fieberbrunner Gemeindebauhof Walchau 18. Hier werden zu vereinbarten Terminen Äpfel, Birnen sowie Beeren aus den heimischen Gärten gepresst, anschließend pasteurisiert und in Bags abgefüllt. Im Frühjahr ist die Pflanzentauschbörse, bei der Saatgut- und Pflanzenraritäten die Besitzer wechseln, ein beliebter Treffpunkt für die „Gaschtler“ des Pillerseetales.
Im Rahmen des Jubiläumsfestes bietet der OGV am Donnerstag, 23. September, eine pomologische Sortenbestimmung durch Experten an. Sechs Stück der jeweiligen Sorte sind dafür bis 15 Uhr im Festsaal Fieberbrunn abzugeben.

Bienenzuchtverein wurde 1920 gegründet
Der Bienenzuchtverein Pillerseetal, der eigentlich schon im Vorjahr 100 Jahre alt wurde, die Feierlichkeit  aber aufgrund von Corona verschieben musste, ist von viel Idealismus und Einsatz seiner Mitglieder geprägt. Er besteht aus 41 Imkern, die 399 Bienenvölker betreuen (Stand 2020) und für die Erzeugung ihrer naturreinen Honigprodukte weitum Bekanntheit erlangt haben.

In einem gemeinsamen Fest sollen am kommenden Wochenende die Bestandsjubiläen der beiden ebenso rührigen wie traditionsreichen Vereinigungen entsprechend gewürdigt werden. Natürlich mit einem abwechslungsreichen Programm, das der Weiterbildung, aber auch dem Erfahrungsaustausch unter Gleichgesinnten dienen soll. Alexandra Fusser

Bilder: Welche Sorte, welcher Standort? Sieben ausgebildete Baumwärter des OGV informieren fachkundig über Pflege, Erhaltung und Schnitt von Obstbäumen.
Der OGV betreibt in Fieberbrunn eine moderne Pressanlage. Im Bild (v. i.): Die Pressmannschaft mit Alois Seeber, Manfred Ehrensberger, Otto Bacher, Robert Ehrensberger, Sepp Resch, Obmann Stefan Wörter und Christian Ehrhart. Fotos: OGV

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen