Kitzanzeiger EM Tippspiel

 
 
Kitzbüheler Anzeiger
09.04.2023
News  
 

Feller als Skilehrer unterwegs

Skirennläufer Manuel Feller fungierte einmal mehr für den guten Zweck als Skilehrer.

Fieberbrunn | Für „Licht ins Dunkel“ versteigerte der Skistar einen Skitag bei sich zu Hause in Fieberbrunn. „Eine Win-Win-Situation“ für alle, denn neben dem guten Zweck, dem der Erlös der Aktion zugutekam und dem unvergesslichen Erlebnis für drei seiner Fans, die den Preis ersteigert haben, darf sich auch die Region Pillerseetal über viel Reichweite und Präsenz freuen“, heißt es aus dem Tourismusverband.

Drei glückliche Gewinner der jährlich zu Weihnachten stattfindenden Licht ins Dunkel-Auktion erlebten kürzlich einen unvergesslichen Skitag mit Manuel Feller in Fieberbrunn.
Eine gute Sache auch für das Pillerseetal: Denn die Werbespots zur Ankündigung des Skitags mit Manuel Feller wurden im Dezember auch im Rahmen der Fußball-WM-Übertragungen und vor den alpinen Skirennen gezeigt. Rund 30 Ausstrahlungen mit Bildern aus der Region und TV-Bildern aus Manuels Heimat-Skigebiet machten Lust auf den Winter.

Der Region entstanden daraus keine zusätzlichen Kosten, denn der Skistar setzte sich persönlich für die Veranstaltung des Skitags in seiner Heimatgemeinde ein. Koordiniert und initiiert wurde das Projekt von Manuels Sponsor gemeinsam mit der Fieberbrunner Agentur SMPR, rund um Stefan Steinacher und Daniela Maier, die im Hintergrund für den Erfolg der Aktion arbeiten durften.

Bild: Skistar Manuel Feller (links) mit drei seiner Fans, die bei Licht ins Dunkel den Skitag ersteigert haben. Foto: Casablanca Hotelsoftware

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen