Die Geschenksidee: ein Abonnement des Kitzbüheler Anzeiger

 
 
Kitzbüheler Anzeiger
07.05.2023
News  
 

Einsatzzahlen wieder angestiegen

Eine eindrucksvolle Bilanz zogen die Feuerwehren vergangene Woche beim Bezirksfeuerwehrtag in Kirchberg. Im Mittelpunkt stand die Neuwahl des  Bezirkskommandos.

Kirchberg | Vergangene Woche zogen Bezirkskommandant Martin Mitterer und sein Kommando (Andreas Schroll, Rudolf Bellinger und Michael Ortner) eine beeindruckende Bilanz über das abgelaufene Jahr, Bezirksfeuerwehrinspektor Bernhard Geisler informierte über die zum Teil sehr herausfordernden Einsätze, die von den 25 Feuerwehren und zwei Löschgruppen bewältigt wurden.
BFK Mitterer freute sich einmal mehr über die konstant steigenden Mitgliederzahlen. Insgesamt haben die Feuerwehren 2.157 Mitglieder, davon sind 1.484 im aktiven Dienst, 538 Männer in Rerserve sowie 135 Burschen und Mädchen bei der Jungfeuerwehr im Einsatz. Mitterer berichtete überdies unter anderem über die Vergabe des Bundesaward „Feuerwehrfreundlicher Arbeitgeber“, der an die Firma Egger vergeben wurde. Stolz zeigt sich das Kommando auch auf die guten Leistungen der Jugendfeuerwehr beim Wissenstest in St. Johann.

Bernhard Geisler gab einen Einblick in die Einsatzstatistik: Während der Pandemie gab es weniger Einsätze, jetzt steigen sie kontinuierlich wieder an. Insgesamt rückten die Florianijünger zu 143 Brandeinsätzen (2021: 130) aus. Einen Rückgang gab es mit 576 im Vorjahr bei den technischen Einsätzen, denen 683 im Jahr 2021 gegenüberstehen.  Dafür gab es – dem Ende der Pandemie geschuldet – einen Anstieg  bei den Brandsicherheitswachen. Im Vorjahr waren die Feuerwehren 58 Mal im Einsatz, im Jahr 2021 waren es gerade einmal vier. 337 Fehlalarme (2021: 212) wurden ebenfalls registriert.

Gasflaschen sorgten für brenzlige Momente
Besonders in Erinnerung blieben den Florianijüngern einige Brände, so das Feuer in einem Einfamilienhaus in Going oder auch der Brand eines Dachgeschosses im Kitzbüheler Zentrum. Äußerst gefährlich war auch der Einsatz im November auf dem Kitzbüheler Campingplatz. Dort war eine Wohneinheit in Brand geraten, in der Nähe gelagerte Gasflaschen sorgten buchstäblich für eine brenzlige Situation.

Immer wieder müssen die Florianijünger im ganzen Bezirk zu Einsätzen mit abgestürzten Autos ausrücken. Einer der belastendsten Einsätze war jedoch jener Unfall auf dem Bahnübergang an der Eggerkreuzung in St. Johann, bei dem ein kleiner Bub und dessen Vater ums Leben kamen.
Im Mittelpunkt des Bezirksfeuerwehrtages stand die Neuwahl, die von BH Michael Berger geleitet wurde. In den vergangenen Monaten wählten die Feuerwehren im ganzen Bezirk ihre Kommandos, jetzt galt es noch die Wahl des Kommandos durchzuführen. Es ging nur ein Wahlvorschlag ein: Martin Mitterer (FF St. Ulrich)wurde als Kommandant wiedergewählt, als sein Stellvertreter bleibt Andreas Schroll (FF Kirchberg). Schriftführer ist Rudolf Bellinger (FF Kössen) und Kassier Michael Ortner (FF Waidring). Margret Klausner

Bild: LH-Stv. Georg Dornauer (1.v.r.), LFK-Stv. Hannes Mayr (2.v.r.)  und Kirchbergs Bgm. Helmut Berger (links) mit dem wiedergewählten Kommando sowie den geehrten Feuerwehrmännern bei der Bezirksversammlung in Kirchberg. Foto: Klausner

Ehrungen
➤ Verdienstzeichen des BFV Kitzbühel in Silber: HBI Andreas Reisch, Kommandant der FF Kitzbühel; OBM Martin Astl, Bezirksatemschutzbeauftragter, FF St. Johann; Rudolf Bellinger, Schriftführer BFV Kitzbühel,  FF Kössen;
➤ Verdienstzeichen des BFV Kitzbühel in Gold:  HBM Josef Erber, Bezirkssachbearbeiter Flugdienst, FF Kirchdorf; BV Michael Ortner, Bezirkskassier, FF Waidring.
➤ Verdienstzeichen des LFV Tirol in Silber: ABI Alexander Bachler, FF Jochberg.
➤ Verabschiedung von Funktionären:  ABI Alexander Bachler, FF Jochberg, Abschnittskommandant a.D.; FTA Gerhard Lötsch,  FF St. Johann, Gefahrenstoffbeauftragter a.D.;  HBM Anton Wurzrainer, FF Kirchdorf, Bezirksmaschinist a.D.
➤ Beförderung zum Abschnittsbrandinspektor:   ABI Paul Landmann, Feuerwehrkommandant Oberndorf,  neuer Abschnittskommandant für den Abschnitt Kitzbühel.

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen