Aktuelle Beiträge
06.03.2021
News  
 

Einkaufsgutscheine sehr gefragt

Bei allen Widrigkeiten, die das „Coronajahr“ 2020 mit sich brachte, tut sich für den St. Johanner Handel doch ein starker Hoffnungsschimmer auf: Die örtlichen Einkaufsgutscheine wurden intensiv nachgefragt. Geld, das nur darauf wartet, in „Seinihons“ ausgegeben zu werden.

St. Johann | Die heimische Bevölkerung zeigt sich solidarisch mit den regionalen Betrieben, wie Marije Moors, die Geschäftsführerin des Ortsmarketing St. Johann, festhält: „Die St. Johanner Einkaufsgutscheine haben im Jahr 2020 alle Rekorde geschlagen. Wir hatten diesbezüglich 30 Prozent mehr Umsatz.“ Ein Beispiel: Viele Firmen, die auf ihre Weihnachtsfeiern verzichtet haben, beschenkten ihre Mitarbeiter heuer mit St. Johanner Einkaufsgutscheinen. Die lokale „Währung“ entwickelte sich seit ihrer Einführung im Jahr 2009 stetig nach oben. „Wir verzeichnen eine jährliche Steigerung“, freut sich Moors. Schon 2019 hielt man für das absolute Top-Jahr, was die Umsätze mit St. Johanner Einkaufsgutscheinen betrifft. Damals beliefen sich diese auf 665.000 Euro. Im Jahr 2020 umfassen sie sogar fast 870.000 Euro.  

Gutscheine wieder vermehrt im Umlauf
„Wir bemerken, dass dieses Geld mittlerweile auch ausgegeben wird“, schildert Moors die Entwicklung nach der Wiederöffnung des Handels. Anhand der Zahlen lässt sich erahnen, welches Potenzial an Einkaufsgutscheinen noch in den Brieftaschen und Schubladen der St. Johanner Bevölkerung darauf wartet, vor Ort umgesetzt zu werden.
Dass weitere Gemeinden in der Umgebung nun ebenfalls mit Gutscheinsystemen durchgestartet haben, findet Marije Moors grundsätzlich lobenswert: „Generell ist alles gut, was den Regionalitätsgedanken stärkt. Denn am Ende des Tages hilft uns das allen weiter.“ Elisabeth Galehr

Bild: Im Jahr 2020 kaufte die St. Johanner Bevölkerung fleißig Einkaufsgutscheine. Diese sind ein großes Hoffnungspotenzial für heimische Betriebe. Foto: Galehr

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen