15.06.2021
News  
 

Ein Jahr Auszeit für die Markttage

Seit rund 15 Jahren sind die Pillerseetaler Markttage ein Fixpunkt im Veranstaltungskalender der Region und beliebter Treffpunkt für Einheimische wie Gäste. 2021 haben sich die Verantwortlichen jedoch für eine kreative Pause entschieden, um im kommenden Jahr gemeinsam mit dem neuen Regionsmarketing Pillerseetal neu durchzustarten.

Fieberbrunn, St. Ulrich | Die Pillerseetaler Markttage haben sich in den vergangenen 15 Jahren zu einem beliebten Tummelplatz für Einheimische wie Gäste entwickelt. Jeden Freitag boten die Marktler Wurst, Speck, Käse, Brot sowie Gemüse und viele weitere regionale Produkte an. Mit den heimischen Schmankerln und der stimmungsvollen Musik war der Markt nicht nur ein Einkaufshighlight im Pillerseetal, sondern auch ein willkommener Treff zum gemütlichen „Hoangascht“. Für 2021 legen die Markttage jedoch eine kreative Pause ein, um 2022 mit neuem Konzept und in neuer Konstellation neu durchzustarten.

Gemeinsam mit den langjährigen Partnern und dem neuen Regionsmarketing Pillerseetal sehen die Verantwortlichen tolle Möglichkeiten mit dem Neustart im kommenden Jahr noch erfolgreicher zu sein als bisher –zumal einige Standbetreiber in diesem Jahr nicht die Personallage haben, um die Marktstände ausreichend zu betreuen. „Wir sehen das Thema Regionalität und Nachhaltigkeit auf allen Ebenen als wichtige Säule in der Region und arbeiten deshalb, um den Markt im nächsten Jahr noch besser umzusetzen“, bestätigt auch TVB Geschäftsführer Armin Kuen.

„Nicht leichtgefallen“
Auch die Projektleiterin im Regio Tech, Angelika Kapeller sieht im Neustart vor allem die positiven Aspekte: „Die Entscheidung 2021 zu pausieren ist uns natürlich nicht leichtgefallen, aber wir sehen darin eine riesige Chance die Markttage für 2022 weiterzuentwickeln und auch das neu gegründete Regionsmarketing einzubinden.“

Bild: Die Pillerseetaler Markttage erfreuen sich großer Beliebtheit: Nun pausieren sie für ein Jahr, um dann neu zurückzukehren. Foto: TVB Pillerseetal/Bodingbauer

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen