17.05.2022
News  
 

Ehrenurkunde für Vereinstreue

Die Pandemie zwang vorübergehend zu großen Einschränkungen im Vereinsleben. Auch die Ehrung zahlreicher treuer Mitglieder konnte nicht stattfinden. Technische Probleme verhinderten die Ehrung im vergangenen Jahr, jetzt wurde sie nachgeholt.

Kirchberg |  Die Ortsgruppe ist eine der mitgliederstärksten im Tiroler Seniorenbund und weist eine große Zahl von Mitgliedern auf, die ihr durch Jahrzehnte die Treue halten.
Obmann Ing. Hans Gansterer konnte zur Feier im Lifthotel, die nach den Einschränkungen durch die Pandemie möglich wurde, den Großteil der heurigen Jubilare begrüßen. Leider konnten einige aus gesundheitlichen Gründen nicht teilnehmen, sie  werden vom Ausschuss besucht. Ein besonderes Gedenken galt Katharina Moser „Kien Kathi“ in Aschau, die im 89. Lebensjahr wenige Tage vor der Übergabe der Ehrenurkunde gestorben ist.

Viele aktive Mitglieder
Für 15 Jahre Treue zum Seniorenbund, dem sie seit 2007 angehören, erhielten Urkunden : Katharina Bichler, Ursula Daxer, Helga Filzer, Elisabeth Hetzenauer, Johanna Hetzenauer, Rosa Hirzinger, Johann Hirzinger, Barbara Hochkogler, Cäcilia Hochkogler, Erika Hochleitner, Elisabeth Krimbacher, Maria Mauracher, Josef Rass, Annemarie Salvenmoser und Anton Werlberger. Die seit zwei Jahrzehnten treuen Mitglieder sind Josef Hochkogler, Zita Krimbacher, Ingrid Lorenzoni, Nothburga Niedermühlbichler und die im Vereinsausschuss nach wie vor aktive Leni Jenewein. Seit mindestens einem Vierteljahrhundert halten dem Seniorenbund Kirchberg die Treue: Kaspar Aschaber, Herbert Haider, Anna Hetzenauer, Theresia Schmiedinger, Leo Schroll, Adolf Treichl und Leopold Unterrainer.

30 Jahre einer Seniorenorganisation anzugehören ist nur möglich, wenn man frühzeitig beitritt und ein hohes Alter erreicht. Das trifft für Maria Gruber, SR Resi Gwirl und Matthäus Hochkogler zu.

Wieder gemeinsam feiern
Anerkennung für den Verein und Freude über die Möglichkeit, wieder gemeinsam zu feiern, äußerten in ihren Grußworten Altpfarrer Geistl. Rat Gerhard Erlmoser, aktives Mitglied im Verein, Bürgermeister Helmut Berger und Vizebürgermeister Manuel Pichler. Bezirksobmann Hans Brandstätter dankte den treuen Mitgliedern und informierte über die nächsten Aktivitäten in Bezirk und Land. Er dankte der Ortsgruppe für die überlegte Nutzung aller Möglichkeiten auch in der Corona-Zeit. H.W.

Bild: Kaspar Aschaber (25 Jahre), Anna Hetzenauer(25 Jahre), Matthäus Hochkogler (40 Jahre) und Leopold Unterrainer (25 Jahre) (v.l.). Foto: Kogler

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen