Der-sportive-Allstar 20120706_342_klettersteig_marokka_haunihaunholder.jpg
19.07.2021
News  
 

Der sportive Allstar

Timoks Wilde Welt mit Action,  Spiel und Spaß, dazu Wandern, Klettern und Biken: Der Wildseeloder lässt im Angebot der Fieberbrunner Bergbahnen keine Wünsche offen. Ein Alleskönnerberg für die ganze Familie.

Als Fieberbrunns erster Sessellift 1958 realisiert wurde, war dies ein geschichtsträchtiges Ereignis, das zugleich den Auftakt für die mittlerweile mehr als 60-jährige Erfolgsgeschichte der Bergbahnen Fieberbrunn bildete. Mit viel Weitblick, Mut und dem festen Willen zu Innovationen, hat das Seilbahnunternehmen in dieser langen Zeitspanne zahlreiche Aufsehen erregende Projekte realisiert, sein Angebot stetig erweitert und an die Kundenwünsche angepasst.
Diese Bemühungen gipfelten 2015 in dem Zusammenschluss mit dem Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang. Auch im Sommer kann sich der Erfolg sehen lassen, wie die bereits mehrfache Verleihung des Gütesiegels „Beste  Österreichische Sommer-Bergbahn“ zeigt.

Alles, was Spaß macht, findet sich an der Mittelstation Streuböden in Timoks Wilder Welt, die sich seit 2008 zu einem  Familienhit in der Region entwickelt hat. Mit Alpine Coaster, Wasserspielen, Waldseilgarten, Damwildgehege und Panorama-Rundweg um den Streubödensee werden unvergessliche Bergerlebnisse für die ganze Familie möglich gemacht. Ausgehend von der Bergstation Lärchfilzkogel erschließt sich die atemberaubende Fieberbrunner Bergwelt mit zahlreichen Gipfel- und Rundwanderwegen, dem grandiosen Wildseelodersee sowie zwei Klettersteigen.  

Action, Sport und Spaß in der „Bike Area Streuböden“
Die neue „Bike Area Streuböden“ reiht sich ab diesem Sommer in  die einzigartige Downhill-Angebotskette von Österreichs größter Bike-Region Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn ein. Der Schweinestberg-Trail  sowie der Easypark Obingleitn mit zwei Lines und einem Pumptrack locken Kids, Newcomer und Genuss-Trailer an. Bequem nach oben geht es mit dem umgebauten Obingleitn-Schlepplift.

Mit Gondeln in Regenbogenfarben stehen die Fieberbrunner Bergbahnen für Toleranz, Weltoffenheit, Respekt, Solidarität und Vielfalt in der Gesellschaft. Ein Spiegelbild dieser aufgeschlossenen  Haltung ist der Pride-of-Kleinkunsttag am 29. August an der Mittelstation Streuböden. Die einzigartige Atmosphäre der Fieberbrunner Bergwelt lässt sich jeden Freitag im Juli und August  sogar bis 23 Uhr genießen. www.fieberbrunn.com

Bild: Timoks Alpine Coaster: Im Zweisitzer geht‘s  rasant bergab.

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen