Der-neue-VW-ID.3-im-Anzeiger-Test-Alltag 4b4fb3e9b0a54e4b9555fc7b44367ffb.jpg
07.03.2021
News  
 

Der neue VW ID.3 im Anzeiger Test Alltag

Am 15. Februar haben wir von Auto Pletzer Going den ID.3 in unserer Redaktion für eine Woche übernommen. Mit angezeigten 280 km Reichweite soll das "Volks-Elektroauto" seine Qualitäten im Zeitungsalltag unter Beweis stellen.

Kitzbühel | Das Beste zu allererst. Am meisten Spaß macht der ID.3 beim Beschleunigen und Überholen - aber dazu später mehr. Wir haben versucht den Volks-Stromer von VW in unserem Alltag zu testen. Heißt, ausschließlich Kurzstrecke. Am Montag, unserem stressigsten Redaktionstag, ist der ID.3 mehr am Parkplatz gestanden. Circa 15 km wurden tatsächlich gefahren, die Restanzeige am Abend betrug 262 km. Am Dienstag morgen bei ca. 2 Grad Plus zeigt das Instrument kaum Reichweitenverluste an, der ID.3 war die ganze Nacht nicht am Strom angehängt. Auch Dienstag sind wir mit dem Zeitungsmachen beschäftigt und nur wenig unterwegs. Rund 25 km waren meine Termine in und um Kitzbühel. Aber genau das wollten wir ja auch testen. Und am Abend habe ich den ID.3 wieder in meiner Einfahrt im Freien abgestellt, ohne Ladung über Nacht. P. Höbarth

Den gesamten Testbericht inkl. automobile Zukunft und Bewertung findest du in der aktuellen Printausgabe des Kitzbüheler Anzeiger.

Bilder: Der VW ID.3 fährt schnell und ist handlich. Foto: Auto Pletzer
Laden während eines Seespazierganges. Funktioniert an den Ladesäulen der Stadtwerke Kitzbühel unkompliziert. Foto: Anzeiger

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen